Bus stand in Flammen

0
Foto: Feuerwehr Stadt Bonn

Bonn-Hoholz – Kurz vor Mitternacht geriet am Montag im Veilchenweg in Bonn-Hoholz ein Gelenkbus in Brand. Das Feuer hatte sich im Heckbereich entzündet. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Busfahrer das Fahrzeug bereits verlassen, weitere Fahrgäste befanden sich nicht im Bus.

Noch während die ersten Löschmaßnahmen eingeleitet wurden, breitete sich das Feuer schlagartig auf den gesamten Bus aus. Durch den parallelen Einsatz von drei Strahlrohren konnte der ausgedehnte Vollbrand schließlich durch die Einsatztrupps unter Atemschutz gelöscht werden.

Die enorme Wärmestrahlung führte zu Schäden an benachbarten Gärten und angrenzenden Gebäudefassaden. Die betroffenen Gebäude wurden kontrolliert. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Einsatz waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2, der Freiwilligen Feuerwehren Holtorf und Holzlar, sowie der Rettungs- und Führungsdienst.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein