Casimirs-Kinderliteraturpreis 2021: Fast 2000 Schulen wurden angeschrieben

Jetzt mitmachen und bis zum 20. August 2021 Texte einreichen!

0
Schirmherr Christoph Biemann | Foto: ARD

Unkel/Bad Honnef/Königswinter – Es gibt sie noch, die Kinder, die ihre Nase zwischen Buchdeckel stecken und auf Fantasiereise gehen. Noch besser, wenn aus diesen Kopfabenteuern eigene Geschichten erwachsen, die vielleicht sogar selbst ihren Weg in ein Buch finden. Dass diese Möglichkeit kein Wunschtraum bleibt, dafür sorgt hier in der Region Carsten Krause, Schriftsteller, Verleger, Theaterdozent, Schreibpädagoge und Ausrichter des alle zwei Jahre vergebenen Casimirs Kinderliteraturpreises.

Gesucht werden Gedichte, Lieder, Fantasy- oder Kurzgeschichten von vier bis sechs Seiten Länge, die noch bis zum 20. August per Mail eingereicht werden können (kinderliteraturpreis@casimir-verlag.com). Einzige Bedingung: Die jungen Schriftsteller:innen sollten nicht jünger als sechs und nicht älter als zwölf Jahre sein. Beim bundesweit höchstdotierten Kinderliteraturwettbewerb sind tolle Preise zu gewinnen – für den 1. Preis winken immerhin 800 Euro.

Dieses Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto „Mut zur Hoffnung“ – denn Hoffnung brauchen gerade in Pandemie-Zeiten auch und vor allem die Kinder. Bereits angeschrieben wurden fast 2000 Grund- und weiterführende Schulen in ganz Rheinland-Pfalz und im Bonn Rhein-Sieg-Kreis bzw. Südwestfalen.  Zum ersten Mal nehmen auch deutsche Schulen im Ausland (Toronto/Canada, Stockholm/Schweden und Porto/Portugal) am Wettbewerb teil.

Also, ihr jungen Hoffnungsträger:innen der Weltliteratur: Spitzt die Griffel, haut in die Tasten und lasst Eurer Fantasie freien Lauf. Seid mutig bewerbt Euch und reicht Eure Geschichte rund um dieses Thema ein.

Teilnahmebedingungen: www.my-summer-for-future.de. Die Texte werden von einer Kinderjury und von einer Erwachsenenjury bewertet. Die Kinderjury setzt sich dieses Jahr zum großen Teil aus Schüler:innen des Hagerhof Bad Honnef zusammen, in der Erwachsenenjury sitzen unter anderem der Komponist Detlev Jöcker und die rheinlandpfälzische Umweltministerin Anne Spiegel, außerdem Politiker:innen: Katja Dörner, Otto Neuhoff, Lutz Wagner und Jan Ermtraud; Schriftsteller:innen: Andrea Paluch und Antonia Michaelis; Schauspieler:innen: Antje Hamer, Enno Kalisch, Stephan Kampwirth, Steffen Laube, Christiane Leuchtmann, Sönke Möhring und Esther Roling; Musiker:innen: Sandra Nasić und Saskia Tanfal; Journalist:innen: Carmen Thomas und Insa Backe und Literaturwissenschaftler:innen: Prof. Dr. Ethel Matala de Mazza; Lehrer:innen: Dr. Gudula Meisterjahn-Knebel u.v.m.

Sie alle tragen dazu bei, dem Nachwuchs das Schreiben (und das Lesen) näher zu bringen. Christoph Biemann, allen Kindern aus der Sendung mit der Maus bekannt, ist, wie schon 2019, der Schirmherr und wird den Preis im Oktober auf Schloss Arenfels in Bad Hönningen überreichen.

Wer dieses wunderbare Projekt unterstützen möchte, der findet dazu auf der Seite https://www.startnext.com/casimir-kinderliteraturpreis bis zum 30. Juni Gelegenheit und viele interessante Möglichkeiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein