„Das rausfliegende Klassenzimmer“ kommt auch nach Bad Honnef

0
rausfliegendes klassenzimmr

Remagen – Die Schulgemeinschaft des Franziskus Gymnasium Nonnenwerth bangt weiterhin um ihre Zukunft. Dem begegnen sie jetzt mit einer wandernden Kunstaktion. Am Mittwoch, dem 26. Januar ab 10 Uhr, steht „Das rausfliegende Klassenzimmer“ auf dem Marktpatz in Remagen.

Die Installation simuliert den Unterricht der Zukunft, falls niemand das Franziskus Gymnasium Nonnenwerth rettet: Obdachlos, ohne Strom und dem Wetter ausgesetzt wird der Unterricht abgehalten. Dafür wurde schon ein Stundenplan erstellt: In den Fächern Mathe, Sport, Musik und Kunst werden sich die Klassen mit ihren Lehrkräften gemeinsam der Herausforderung stellen, auch ohne Dach über dem Kopf eine Schule zu sein. Das können Passanten beobachten, mitmachen und sich zu der Situation rund das Franziskus Gymnasiums und die Pläne zu seiner Rettung informieren.

Um 13 Uhr endet der Schultag des „rausfliegenden Klassenzimmers“ mit gemeinsamem Gesang. Dann wandert „Das rausfliegende Klassenzimmer“ in die nächste Stadt: Bonn, Bad Honnef, Köln, Koblenz, Düsseldorf und Mainz sind weitere Standorte, die das „Klassenzimmer“ besuchen will.

„An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwas nur die Schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.“

Dieses Zitat Erich Kästners nehmen sich die Nonnenwerther sehr zu Herzen. Unermüdlich kämpfen Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Ehemalige für den Erhalt der Schule und werden dabei besonders kreativ. „Wichtig ist für uns dabei vor allem, dass wir, trotz des angestauten Frusts, der Ängste und des zunehmenden psychischen Drucks, unsere franziskanischen Werte nicht verraten. Wir möchten kreativ und friedvoll zeigen, dass wir Nonnenwerther unsere soziale Verantwortung ernst nehmen und als Gemeinschaft füreinander einstehen“, so die Initiatoren des „rausfliegenden Klassenzimmers“. (MaS)

Über 600 TeilnehmerInnen bei Demo gegen Schulschließung

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein