Der Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein trauert um Dr. Herbert Breuer.

0

pfarrer breuer Nach langer und schwerer Krankheit nehmen wir Abschied von unserem Ehrenmitglied und Rektor der St. Anna-Kapelle.

Herbert Breuer hat sich seit seinem Eintritt in den Bürgerverein im Jahre 1979 vielseitig engagiert.

Im Jahre 1994 übernahm er seinen „Anna-Dom“ als Rektor und prägte in fast drei Jahrzehnten den geistlichen Mittelpunkt des Ortes. Er zelebrierte regelmäßig Messen in der St. Anna-Kapelle. Dazu zählten die freitäglichen Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten und Andachten. Im Zentrum lag für ihn das Hochfest des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins. Zur Anna-Kirmes feierte er das Festhochamt meist auf dem großen Platz vor der Kapelle. Seine ganze Fürsorge bewegte sich um seinen „Dom“. So war er aktiver Koordinator der Krippenbaugruppe, die jedes Jahr zum Weihnachtsfest die große Wurzelkrippe aufbaut. Außerdem war er Organisator der Rentnerband, die die Außenanlagen der Anna-Kapelle ehrenamtlich pflegt.

Anzeigeintersport

Im Jahr 2018 konnte das 150-jährige Jubiläum der St. Anna-Kapelle mit einer Festversammlung und einem Großen Zapfenstreich durch den Spielmannszug TV Eiche Bad Honnef und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf gefeiert werden. Ganz gewiss wurde damit auch sein langjähriges Engagement gewürdigt.
Ein besonderes Jahr für Dr. Herbert Breuer war 1992/93. Hier war er der gefeierte Schützenkönig des Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins. Als Bezirkspräses des Bezirksverbands Siebengebirge im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften vernetzte er die Schützenschwestern und Schützenbrüder über die Stadtgrenzen hinaus. Zur Königin erkor er Frau Ursula Voll.

Herbert Breuer war ein Brückenbauer, der stets versuchte Menschen zusammen zuführen.
Der Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein ist Dr. Herbert Breuer zu hohem Dank verpflichtet. Er hat sich stets für die Gemeinschaft unseres Vereins eingesetzt und mit ihm verlieren wir eine prägende Figur unseres Ortes.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen.

Der Vorstand
Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein 1880 e.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein