Deutscher Wetterdienst gibt Vorwarnung für Dienstag heraus

0
regen
Bild von Pexels auf Pixabay

Bad Honnef/Königswinter/Bonn – Viel Regen für den Wald. Gut so! Zum Sonnenbaden un Chillen im Garten reicht die Sonne in unserer Region nur noch heute. Ab Morgen zieht viel Regen durchs Land. So hat der Deutsche Wetterdienst bereits eine Vorwarnung für den Rhein-Sieg-Kreis für Dienstag bis voraussichtlich Donnerstag herausgegeben. 

In den nächsten 48 bis 60 Stunden können demnach demnach mit Unterbrechungen wiederholt Starkregengebiete mit eingelagerten Gewittern aufziehen. Dabei könne es teils extrem kräftig regnen, örtlich begrenzt bis Donnerstagfrüh bis zu 200 l/qm.

„Dies ist ein erster Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Die Regenmengen können auf kleinem Raum große Unterschiede aufweisen, daher ist eine genauere Eingrenzung noch nicht möglich. Meist werden nur wenige Orte mit voller Intensität getroffen. Genauere Angaben können erst mit der Ausgabe amtlicher Unwetterwarnungen erfolgen. Bei Bedarf wird diese Vorabinformation aktualisiert“, so der DWD.

Die Vorwarnung solle eine rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Das Unwetter-Ereignis werde verbreitet erwartet, insbesondere in Staulagen. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses könnten erst mit der Ausgabe der amtlichen Unwetterwarnungen erfolgen, so der Wetterdienst weiter.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein