Dragons siegen in Herten

0

Bad Honnef – Schade, dass Ex-Geschäftsführer Alex Dohms die Auswärtspartie in Herten nicht miterlebt hat. Sicherlich hätte er sich über den heutigen Auswärtssieg genauso gefreut, wie die mitgereisten Fans.

Trotz eines 10-Punkte-Rückstands zur Halbzeit und einer Hertener 75:66-Führung vor dem letzten Viertel, siegten die Gäste am Ende mit 105:90. Im letzten Spielabschnitt überspielten die Dragons die Löwen mit 39:15.

Als bester Rhöndorfer Punktewerfer zeichnete sich Gabriel Jose de Oliveira Neto aus, Kilian Binapfl erzielte 22 Punkte und Dii’jon Lamarr Allen-Jordan 19.

Weiter geht es für die Dragons Rhöndorf am kommenden Wochenende mit dem traditionellen Karnevals-Spiel im DragonDome, zu dem die Korbjäger von Citybasket Recklinghausen zu Gast sind. Tip-Off ist am Samstag um 19:00 Uhr. Tickets gibt es im Online oder im Vorverkauf bei Intersport Axel Schmidt in der Bad Honnefer Innenstadt.

Während der jecken Kostümparty „Zeughaus raderdoll“ am kommenden Freitag, 7.2.2020, im Zeughaus der KG Köstige Geselle, Bergstr. 21, werden 6 VIP-Karten für diese Begegnung verlost.

Yassin Idbihi (Interims-Headcoach Dragons Rhöndorf): „Im letzten Viertel haben wir gezeigt, zu was wir im Stande sind, wenn wir an beiden Enden des Feldes unseren Job machen. Insgesamt können wir mit der zweiten Halbzeit zufrieden sein, vor allem da wir in der ersten Halbzeit besonders in der Defense zu schläfrig waren. Dii‘Jon konnte heute schon im Ansatz zeigen, wie sehr er uns helfen kann, auch wenn er erst wenige Tage mit uns trainieren konnte. Auch Gabriel konnte heute ein gutes Spiel zeigen und war in der Zone so präsent, wie wir es uns von ihm jeden Abend erhoffen.“

Rhöndorf: Allen-Jordan (19/1-3er, 5 Assists), Falkenstein, J. (0), de Oliveira (28/1, 12 Rebounds), Otshumbe (2), Garrido Foz (5/1, 5 Assists), Ghotra (DNP), Besedic (7/1), Sharda (12/3), Kotieno (3), Martin (2), Lukosius (5/1), Binapfl (22/1)

Herten: Pflüger (4), Perl (22/2-3er, 4 Assists), Paskov (11/1), Albinovic (15/3), Husmann (0), Fuhrmann (13/1), Strubich (0), Gallano (12), Ober (0), Folger (DNP), Smith (13, 9 Rebounds)

 

Anzeige