„Endlich wieder ein Sieg!“ – HFV gegen Mondorf 2:1

SFA schlägt Wolsdorf 2:0 - HFV II gegen SV Birlinghoven 7:1

0
Szene aus dem Heimspiel gegen Mondorf

Bad Honnef – Knapp, aber egal! „Endlich wieder ein Sieg“, freute sich HFV-Super-Fan Bulgor Wollny nach dem Abpfiff der Partie FV Bad Honnef gegen TuS Mondorf. Die Gastgeber gewannen mit 2:1. Somit hatte der Trainerwechsel vermutlich einen psychologischen Effekt. Spielerisch liegt noch viel Arbeit vor dem HFV.

In den ersten 45 Minuten zeigten beide Teams durchwachsenen Fußball – bis auf die Nachspielzeit kurz vor dem Pausenpfiff. Zunächst nutzte Philipp Strom eine unübersichtliche Situation im Fünfer reaktionsschnell zum Torschuss, keine zwei Minuten später legte Tobias Reuter mit seinem Treffer zum 2:0 für Honnef nach. Der Jubel an der Schmelztalstraße war groß.

Benni Krayer nach langer Bedenkzeit: 6 Punkte gegen Spich und Alfter

Kurz nach der Halbzeit stürmten die Badestädter weiter los und erneut war es Tobias Reuter, der mit dem zweiten Angriff das 3:0 auf dem Fuß hatte. Leider traf er nicht ins Schwarze.

Das schaffte auf der Gegenseite Finn Lukas Geiger, als er eine Abwehrschwäche der Grün-Weißen zum Anschlusstreffer ausnutzte.

In der Folge sahen die zahlreichen Zuschauer ein Match mit viel Kampf, aber wenigen Glanzleistungen. Und je mehr es dem Ende zuging, musste Honnef seine Abwehr mehr und mehr verstärken und sich aufs Kontern verlegen.

In den letzten zehn Minuten hatten dann die Gastgeber auch ihre Chancen. Die größte vergab Tobias Reuter, der freistehend vor dem Tor in FC-Köln-Manier den Ball nicht im Tor versenken konnte. Das wärs gewesen.

Stattdessen bange Minuten bis zum Abfiff. Großer Jubel bei Spielern und Fans, als der gute Schiedsrichter Domenico Garofalo das Meisterschaftsspiel abpfiff.

Am kommenden Spieltag (27.11.2022, 14:30 Uhr) fährt der FV Bad Honnef nach Spich. Der FC holte sich heute eine 1:6-Packung in Bonn-Endenich ab. Ein Sieg würde die Ausgangslage für den HFV vor der Winterpause deutlich verbessern und Kräfte freisetzen für das letzte Heimspiel in diesem Jahr gegen Alfter (4.12.2022, 14:30 Uhr).

Sportfreunde Aegidienberg mit Sieg

Die SF Aegidienberg besiegten heute auf eigenem Platz SV Birlinghoven mit 2:0. Torschützen: Dennis Conee (35.), Tobias Krewinkel (38.).

HFV II gewinnt gegen Birlinghoven 7:1

Torschützen: Benjamin Krayer (9.), Nicolas Tischler (26., 31., 85.), Enriquo Di Pasquale (42.), Tobias Klokhammer (52.), Enar Rishad (81.).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein