Vernetzen

Bad Honnef

Equal Pay Day 2019: „Wertsache Arbeit“- Diskriminierung von Frauen beginnt bereits in der Ausbildung

Beitrag

| am

Bad Honnef/Düsseldorf – Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. fordert zum Equal Pay Day am 18. März unter dem Motto „Wertsache Arbeit“ eine geschlechtergerechte finanzielle Aufwertung von Berufen, in denen überwiegend Frauen beschäftigt sind.

„Diese Unterschiede tragen eine enorme Mitschuld daran, dass Frauen weniger Rente erwirtschaften als Männer und daher viel häufiger von Altersarmut betroffen sind. Gleichzeitig werden so wichtige Berufe unattraktiv gemacht, die für unsere alternde Gesellschaft aber lebensnotwendig sind“, so Mechthild Heil, Bundesvorsitzende der kfd.

Ein Großteil dieses Unterschieds besteht, da Frauen überdurchschnittlich häufig in sogenannten SAHGE-Berufen (Soziale Arbeit, Haushaltsbezogene Dienste, Gesundheit und Erziehung) tätig sind, in denen ein niedrigeres Lohnniveau herrscht als beispielsweise in technischen Berufen.

„Diskriminierung beginnt bereits in der Ausbildung: Während Auszubildende in Handwerksberufen ein sozialversicherungspflichtiges Entgelt erhalten, findet etwa der erste Teil der Ausbildung zur Erzieherin an einer Fachschule statt. Angehende Erzieherinnen erhalten also keine Ausbildungsvergütung, zudem wird oft Schulgeld erhoben“, beklagt Heil.

Besonders hoch ist die Ungerechtigkeit bei der Sorgearbeit in privaten Haushalten. Nichtbezahlte Arbeit im Haushalt, Kindererziehung und Pflege von Angehörigen verrichten hauptsächlich Frauen, die dafür täglich eineinhalb Stunden mehr aufwenden als Männer. Selbst bezahlte Dienstleistungen in Privathaushalten werden nach wie vor überwiegend von Frauen in irregulären, nicht sozialversicherten Beschäftigungsverhältnissen erbracht.

Die kfd fordert daher seit Jahren die Einführung eines Gutscheinmodells, um Dienstleistungen im Haushalt aus der Schwarzarbeit zu holen und sie fair, legal und bezahlbar zu machen. Um der Bedeutung der SAHGE Berufe gerecht zu werden, müssen die sogenannten Frauenberufe neu bewertet werden. Eine Berücksichtigung der psychosozialen Belastungen muss dabei gewährleistet sein.

Der Equal Pay Day beschreibt symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen „umsonst“ arbeiten. 2018 erhielten Frauen im Vergleich zu Männern einen 21% niedrigeren Stundenlohn. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage, die Frauen länger arbeiten müssen, um das gleiche Gehalt zu erhalten, das Männer bereits am 31.12.2018 erreicht haben.

Weitere Informationen
www.kfd-bundesverband.de/themen/erwerbsarbeit/

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef

CDU Senioren-Union wählte neuen Vorstand

Beitrag

| am

Jahreshauptversammlung der Seniorenunion | Foto: CDU-Seniorenunion

Bad Honnef – Die Mitglieder der Senioren-Union der CDU Bad Honnef wählten am 17. September 2019 im Herzblut Professor Rolf D. Cremer erneut zu ihrem Vorsitzenden. Eva-Maria Böhm wurde als Stellvertretende Vorsitzende und Annette Eichendorf als Schatzmeisterin bestätigt. Susanne Langguth übernahm das Amt der Geschäftsführerin. Als Beisitzer wurden Erika Fenkes, Heinrich Fliß, Claudia Horn und Ingrid Richarz gewählt.

In seinem Tätigkeitsbericht hob Cremer das starke Mitgliederwachstum von 10% in den letzten zwölf Monaten hervor. Dies weise darauf hin, dass die Vorträge und Veranstaltungen von den Senioren gut angenommen würden. Vor allem aber zeige es, dass sich die älteren Mitbürger zunehmend in die politische Diskussion und in die Mitgestaltung der Politik einbringen wollen. (Der volle Text des Tätigkeitsberichtes ist frei verfügbar auf der Internetseite der CDU Bad Honnef www.cdu-bad-honnef.de.)

Cremer dankte den aus persönlichen Gründen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Gisela Fuhs, Hans Joachim Lux, Gisela Nölke und Monika Thilo für ihren ehrenamtlichen Einsatz für die älteren Mitbürger in der Stadt.

Der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes, Michael Lingenthal und Rolf D. Cremer überreichten Hans Joachim Lux zwei Ehrenurkunden der Bundesvereinigung der CDU für 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU und 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU Senioren-Union.

“Die CDU Senioren-Union ist eine Vereinigung für alle Bürger über 60 in Bad Honnef, auch und gerade für Neubürger. In der Senioren-Union treffen sich Menschen mit interessanten Lebensläufen, Menschen die informiert sein und politisch mitreden wollen und die ihre Erfahrung positiv und optimistisch in die Gestaltung der Zukunft einbringen können”, so Cremer in seinem Schlusswort. Unsere Gesellschaft brauche Erfahrung mehr als je zuvor, gerade in unruhigen Zeiten.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung hielt der neue 1. Beigeordnete der Stadt Bad Honnef, Holger Heuser, einen Vortrag zum Thema “Wir funktioniert die Stadt Bad Honnef?”

Weiterlesen

Bad Honnef

Sechs Chöre führen „Look at the world“ auf

Beitrag

| am

Bad Honnef – Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am Sonntag, dem 22. September 2019, zu einem besonderen Gottesdienst ein. Anlässlich des Mitarbeiter-Dank-Tages werden im Gottesdienst um 10 Uhr alle sechs Chöre der Gemeinde gemeinsam „Look at the world“ von John Rutter, arrangiert von Johannes Weiß, aufführen. Ein solch umfassendes Musikprojekt ist eine Premiere in der Evangelischen Kirchengemeinde.

Der Gottesdienst leitet den Mitarbeiter-Dank-Tag ein, an dem wir mit über 150 Ehrenamtlichen das vielfältige Engagement in der Gemeinde feiern.

Weiterlesen

Bad Honnef

Neues Buch: Bad Honnef für Kinder – “Weils das noch nicht gibt”

Beitrag

| am

Bad Honnef – Bad Honnef bietet viel, aber nicht alles. Beispielsweise fehlt noch ein Kinderbuch, in dem Geschichten über die Stadt stehen. Das wird sich bald ändern.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Susanne Gröf, Lehrerin und gebürtige Bad Honneferin hat eben solche Geschichten aufgeschrieben und in einem Kinderbuch veröffentlicht. Ilona Nonay-Ernst, frühere Balletttänzerin und Künstlerin war von dem Vorhaben so begeistert, dass sie sofort zusagte, die Bildmotive zu gestalten.

Ebenfalls beteiligt hat sich der frühere Sibi-Lehrer Willi Birenfeld, der Texte ins Rheinische übersetzte.

Pünktlich zum Martini Markt 2019 soll Bad Honnef für Kinder erscheinen.

 

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt