Erfreuliche Fahrradmomente

0

Bad Honnef – Bad Honnef doch auf dem Weg zur Fahrradstadt? Wenn auch eigene, sichere Fahrwege für RadfahrerInnen weiterhin auf sich warten lassen, so gibt es im Detail immer mehr fahrradorienierte Neuerungen. Deutlich verbessert haben sich die Abstellmöglichkeiten zumindest im Citybereich. Das Angebot wird erfreulich gut genutzt, worüber sich ebenfalls die Einzelhändler freuen dürften.

Honnef heute
Das weibliche Honnef heute-Fahrradmodell

Seit einiger Zeit haben auch die Anschließmöglichkeiten in der Hauptstraße zwischen Kreissparkasse und Bahnhofstraße zugenommen. Eine weitere Lücke wurde in den letzten Tagen im Bereich Werber/Hielscher/Puchinger geschlossen. Wunderbar! Denn dort ist auch „Honnef heute“ beheimatet. Zu Terminen im Tal nutzt die Redaktion ausschließlich das umweltfreundliche Fahrrad. Und weil es jetzt nicht mehr umständlich über die steile Kellertrepper geschleppt werden muss, steht die weibliche Radvariante nun auch vor dem Haus. Bedeutet: Eine Fahrradnutzerin mehr.

Danke, Bad Honnef!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein