Folgen Sie uns

De Zoch kütt

„Et jitt kei Wood…“ – 3. Köln-Tour der Stadtsoldaten

Beitrag

- Veröffentlicht am

Köln2016 2 - „Et jitt kei Wood…“ - 3. Köln-Tour der Stadtsoldaten

Bad Honnef | „Mega“ – Kein besseres Wort kann die Eindrücke der 3. Köln Tour des Stadtsoldatencorps Bad Honnef beschreiben.

Die rund 40 staatsen Gardisten aus Bad Honnef fuhren buchstäblich in den „Sunnesching“. Begleitet wurden sie von Fördermitgliedern und den zwei Ehrengardisten Dirk Schneider und Jörg Pütz.

Bei Kaiserwetter traten Stadtsoldaten oberhalb vom Heumarkt an und marschierten in den Gürzenich zu Köln. Dort sorgten die Musiker mit „urkölsche Tön“ und die Gardisten mit “akrobatischen Hochgenüssen” für einen sensationellen Empfang der Gäste der Lyskircher Junge.

Auch die Gäste der Herrensitzung der Lyskircher Junge konnten sich der Stimmung der Bad Honnefer Stadtsoldaten nicht entziehen. Gleich drei Jecke wollten sich in die Reihe der Honnefer Gardisten stellen und auf Kölsche Art im Takt mitwibbeln.

Traditionell ging es im Anschluss in die Malzmühle zur Stärkung mit leckerer Erbsensuppe.

Dann machte sich die Honnefer Vertretung auf zum gemütlichen Zug durch die Kölner Altstadt. Heumarkt, Alter Markt, Kölner Dom – überall sorgte das Stadtsoldatencorps für eine ausgelassene, „jecke“ Stimmung.

Köln2016 3 - „Et jitt kei Wood…“ - 3. Köln-Tour der Stadtsoldaten

Schreiben Sie einen Kommentar

Weitere Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.