FC Viktoria schießt HFV in neun Minuten k.o. – Luigi Falsone erzielt vier Tore im Spiel der „Zweiten“

0
589

Bad Honnef. Was für ein Spiel! Zwischen der 64. und 73. Minute traf Gastgeber FC Viktoria Köln vier Mal gegen den FV Bad Honnef. Bis zur 55. Minute führten die Gäste noch mit 2:1 durch Tore von Dominick Müller und Davies Opoku.

Der HFV liegt nun mit 5 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag ist SC Bor. Lindenthal-Hohenlind zu Gast im Menzenberger Stadion. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Die zweite Mannschaft des HFV fertigte Wolsdorf 2 im Auswärtspiel mit 6:0 ab. Vierfacher Torschütze war Luigi Falsone. Die anderen Honnefer Treffer erzielten Bayran Cesar Kasir Fernandez und Joel-Jan Hoffmann. Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag (12 Uhr)  SV Müllekoven II auf der Anlage an der Schmelztalstraße.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein