Sport

Feiertag im DragonDom – Dragons fegen Herten weg

dragons - Feiertag im DragonDom - Dragons fegen Herten weg

Bad Honnef – Also war der überlegene Sieg in Haspe doch nicht nur ein Zwischenhoch. Mit 90:77 putzten die Dragons heute Abend die Hertener Löwen weg und zeigten weiterhin einen deutlichen Formanstieg. Besonders in den ersten Minuten mussten die Hertener erfahren, was Feuer und Flamme bedeutet. Denn kaum hatte sie sich an das Honnefer Parkett gewöhnt, lagen sie auch schon 0:18 zurück. Kein Tippfehler.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Offensive traf fast mit jedem Wurf und die Defensive ließ vergessen, dass sie gegen Herford fast hundert Punkte kassierte.

30:16 stand es nach dem ersten Viertel für die Gastgeber, dann erinnerten sich die Hertener, dass sie Löwen sind – und ein Spitzenteam in der Regionalliga. Die Partie wurde ausgeglichener und die Zwischenergebnisse knapper. Das zweite Viertel ging nur noch mit einem Punkt Vorsprung an die Dragons.

Auch im ersten Viertel nach der Halbzeitpause behielten die Dragons noch einmal mit 23:22 die Oberhand, bevor sich Herten das Schlussviertel mit 19:16 sicherte. Zwischenzeitlich kamen die Vertreter des Ruhgebiets sogar noch einmal auf acht Punkte heran. Am Ende stand bei den Dragons ein sehr verdienter Sieg auf der Habenseite.

Am 26.10 treten die Dragons in Recklinghausen gegen die Citybaskets an, am 2.11. ist  BG Hagen zu Gast. Am 16., 23. und 30. November folgen nacheinander drei Heimspiele gegen RheinStars Köln, BG Dorsten und BSV Münsterland Baskets Wulfen.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.