Nach acht Jahren wieder eine After Zoch-Party geplant

Jahreshauptversammlung des Festkomitees Bad Honnefer Karneval e.V. mit Vorstandswahlen

0
Vorstand Festkomitee Bad Honnefer Karneval: (v.l.): Michael Hornoff, Oliver Backhaus, Jens Wilke, Stefan Jungheim, Sebastian Burdack, Mirko Lorenz, Bastian Siebertz _ Foto Festkomitee

Plakat Sessionseroeffnung 2022 2023Bad Honnef – Das Festkomitee Bad Honnefer Karneval e.V. schaut optimistisch auf die kommende Session 2022/2023. Nach der von Coronaregelungen beeinflussten letzten Session, geht das FKBHK diesmal wieder von „normalen“ Bedingungen aus.

Turnusmäßig standen auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Festkommitees Bad Honnefer Karneval e.V. Vorstandswahlen an. Als 1. Vorsitzender wurde Stefan Jungheim einstimmig bestätigt und als Geschäftsführer Jens Wilke (ebenfalls einstimmig).  Da die ehrenamtliche Vorstandsarbeit immer intensiver wird, wurde der Vorstand um einen weiteren Beisitzer erweitert. Diese Funktion übernimmt nun Oliver Backhaus von der Großen Selhofer KG 1927.

Neu im Kreis der im Festkomitee Bad Honnefer Karneval e.V. organisierten Mitgliedsvereine ist der Jecke Piraten e.V.

Nachdem die organisatorischen Punkte abgehandelt waren, informierte der Vorstand über den Stand der Planungen für die kommende Session. Die Sessionseröffnung findet am 19.11.2022 erstmals im Saal Kaiser statt (weitere Informationen folgen zeitnah).

Am Sonntag, 5.2.2023 lädt das Festkomitee zur Familiensitzung ebenfalls in den Saal Kaiser. Auch die Kölsche Mess in St. Johann Baptist mit anschließendem Biwak vor der Kirche wird es in der kommenden Session wieder geben. Termin ist der 12.02.2023. Mehr Programm als sonst, bietet die Marktschau am 18.02.2023, die bis 15.30 Uhr geht.

Da in der kommenden Session der Spielmannszug TV Eiche Bad Honnef 1912 die Siebengebirgstollitäten stellt, zieht der Siebengebirgszug am 19.02.2023 ab 15:11 Uhr durch Bad Honnef.

Geplant ist nach über 8 Jahren Enthaltsamkeit eine große After Zoch Party. Über die Umsetzung liegen noch keine Informationen vor, auch nicht über „Sing doch ene mit“-Abende. Sie folgen in Kürze. (BaS)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein