Frau machte sich auf Polizeirevier nackig und …

0

Bad Hönningen – Eigentlich wollte sie nur in einem örtlichen Geschäft in Bad Hönningen eine dort gekaufte Musikanlage umtauschen. Die war offensichtlich in einem Zustand, dass später selbst die Polizei urteilte, ein Umtausch können aus „nachvollziehbaren Gründen“ verweigert werden.

Weil das Geschäft einen Umtausch nicht akzeptierte, griff die Frau zur Selbsthilfe, nahm sich einfach ein Ersatzgerät aus dem Regal und verschwand.

Schnell hatte die alarmierte Polizei die Personalien der Täterin ausfindig gemacht, traf sie vor Ort sogar an und stellte das Diebesgut sicher.

Kurze Zeit später erschien die  Frau trotz Hausverbots erneut in dem Markt und verhielt sich sehr auffällig. Letztlich nahm sie die Polizei in Gewahrsam. Auf der Wache in Linz erlebten die BeamtInnen dann ein Schauspiel der besonderen Art. Die Festgenomme entkleidete sich nicht nur komplett, sondern „verunreinigte die Räumlichkeiten mit diversen körperlichen Ausscheidungen“, so die Polizei.

Nun muss sich die 41-Jährige nicht nur wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch verantworten, sondern auch die Kosten für die von ihr verursachte Verunreinigung tragen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein