Foto: FF Königswinter

Königswinter – Eine Wanderin ist in der Nähe der Burgruine Löwenburg am Morgen gestürzt. Sie verletzte sich hierbei leicht. Auf Grund der winterlichen Verhältnisse unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Königswinter den Transport bis zum Rettungswagen mit einer speziellen Rettungstrage.

Bei der Bergung war der Löschzug Ittenbach mit 15 Wehrleuten im Einsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter nimmt die derzeitigen winterlichen Verhältnisse im Siebengebirge zum Anlass für die Bitte, auf die Einhaltung der Parkregeln ausdrücklich zu achten. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungsdienst muss gewährleistet werden. Auf die Empfehlung von Bund und Ländern zum Verzicht auf Tagesausflüge und die Vorgaben der Corona-Schutzverordnung sei darüberhinaus hingewiesen.

Foto: FF Königswinter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein