Frau verstarb nach Unfall mit Straßenbahn

0

Bonn – Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall ist am Dienstagabend (16.11.2021) eine 54-jährige Frau in der Bonner Innenstadt von einer Straßenbahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand trat die Frau gegen 19:15 Uhr an eine Straßenbahn der Linie 62 heran, die zu diesem Zeitpunkt bei Rotlicht an einer Lichtzeichenanlage in der Straße Am Hauptbahnhof wartete, um in die Thomas-Mann-Straße abbiegen. Die 54-Jährige soll dabei versucht haben, eine Türe der Straßenbahn zu öffnen. Als diese dann bei Grünlicht losfuhr, stürzte die Frau und wurde von der Bahn erfasst.

Unfallzeugen übernahmen bis zum Eintreffen von Rettungswagen und Notarzt die Erstversorgung der 54-Jährigen, die jedoch kurz darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlag.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Straßenbahn wurde sichergestellt und auf ein Betriebsgelände verbracht. Das zuständige Verkehrskommissariat 1 hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen übernommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein