„Freudeblömche“ Willi Birenfeld erinnerte an die Schüllzick

0

Bad Honnef-Aegidienberg – Großes „Heimatkino“ heute Abend im Aegidienberger Café Schlimbach. Willi Birenfeld lud zum 5. „Honneve Klaaf“ des hautnah-Kleinkunstkellers. Thema: „Als me noch op de Schüll wore“. Mit Texten und Liedern von Bad Honnefs Heimtdichter Fransjosef Schneider holte er die gute alte Zeit zurück. Zwischendurch erzählten der ehemalige Sibi-Lehrer und verschiedene Besucher über eigene Schulerlebnisse. Musikalisch begleitet wurde der Abend vom Kölsch Cowboy Uwe Hecken.

Begeisterte Gäste im Café Schlimbach waren auch die FDP-Politikerin Christa Ulmen, die mit ihrem Mann gekommen war und Bad Honnefs CDU-Chef Michael Lingenthal.

Bericht folgt.

frudeblömche1
Willi Birenfeld und Uwe Hecken mit Heike Schlimbach und Mitarbeiterin Alina
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein