Foto: Feuerwehr Königswinter

Königswinter – Durch schnelles Eingreifen verhinderte die Feuerwehr Königswinter bei einem Garagenbrand am Abend in der Königswinterer Altstadt Schlimmeres.

Um 20.51 Uhr wurde der Löschzug Altstadt der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter alarmiert. Angeblich sollte in der Straße “Kleiner Graben” ein Motorroller brennen. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass das Feuer eine Garage erfasst hatte. Durch ihr schnelles Eingreifen  konnte die Feuerwehr eine Ausbreitung in dem engen Wohnumfeld verhindern.

Die Garage und darin abgestellte Gegenstände einschließlich Roller wurden durch das Feuer stark beschädigt. 4 Anwohner wurden vom Rettungsdienst untersucht werden. Sie waren unverletzt.

Im Einsatz befanden sich Kräfte der Einheiten Altstadt, Nieder- und Oberdollendorf sowie der städtische Rettungsdienst. Die Polizei Bonn nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein