Bad Honnef – Die Stadt Bad Honnef wird am Sonntag, 18.04.2021, am Rathaus und Schulen Trauerbeflaggung zum Gedenken an die Todesopfer in der Corona-Pandemie hissen. Damit schließt sich die Stadt Bad Honnef dem Aufruf des Bundespräsidenten Walter Steinmeier an. Der Bundespräsident lädt zudem am Sonntag zu einer zentralen Gedenkfeier ein.

Bürgermeister Otto Neuhoff sagt: „In Bad Honnef sind – Stand heute – 14 Menschen durch Covid gestorben. Ich bedauere das sehr und spreche Verwandten und Freundinnen und Freunden mein Mitgefühl aus. Wir vergessen nicht, wie groß der Schmerz ist, wenn ein geliebter Mensch von uns geht. Die Pandemie hat weltweit viele Opfer gefordert. In den nächsten Wochen kommt es zum Wohle aller darauf an, vorsichtig zu bleiben und sich selbst und andere nicht unnötigen Risiken auszusetzen.“

Die Gedenkveranstaltung des Bundespräsidenten hat die Ziele, als Gesellschaft innezuhalten, den Hinterbliebenen eine Stimme zu geben und in Würde Abschied von den Toten zu nehmen.

Informationen: www.bundespraesident.de

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein