„Gemeinsam statt einsam“: 1. Gemütlicher Kaffeeklatsch für Senioren

0
Symbolfoto: Bild von Melanie auf Pixabay

Bad Honnef – ‚Gemeinsam statt einsam‘ ist eine von der Seniorenvertretung der Stadt ausgehende Initiative, die außerdem vom Fachdienst Soziales und Asyl der Stadt, dem Bündnis für Familie und dem Verein Gesundes Bad Honnef getragen wird und einen Besuchsdienst für einsame Menschen ins Leben gerufen hat. Mit einem gemütlichen Kaffeeklatsch, der künftig regelmäßig stattfinden soll, will die Initiative ihre Aktivitäten ausdehnen und einen größeren Kreis von Senioren in Bad Honnef ansprechen.

Die Initiative lädt zum Start der dunklen Jahreszeit Senioren der Stadt zu ihrem
1. Gemütlichen Kaffeeklatsch ein am Donnerstag, dem 13. Oktober, 15.30 Uhr, in die Konrad-Adenauer-Schule, Eingang Rheingoldweg 16, oberer Eingang.

Angesprochen fühlen sollen sich alle Senioren, die Freude daran haben, sich mit anderen zu treffen, sich auszutauschen, Geschichten zu erzählen und die sich bisher noch nicht einem anderen Seniorentreff in der Stadt angeschlossen haben. Das Zusammensein in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen soll zum Wohlfühlen, zum Treffen und zum Austausch von Menschen in vergleichbarer Situation beitragen. Zu wünschen wäre eine Vernetzung zwischen den Teilnehmern.

Wer kommen möchte, wird aus organisatorischen Gründen gebeten, sich bis einschließlich Montag, dem 10. Oktober, bei Susanne Langguth, Seniorenvertretung der Stadt, unter 0171-2341446 anzumelden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein