Bad Honnef. Die ersten Heimspiele der beiden HFV-Seniorenmannschaften stehen Sonntag auf dem Programm. Die Landesligamannschaft empfängt Aufsteiger  SpVg. Köln-Flittard um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, die zweite Mannschaft begrüßt die Zweitvertretung vom FC Spich. Doch der erste Knaller erfolgt bereits um 14.30 Uhr.

Auf Initiative des Fanclubs “Block A Boyz´” wurde eine Hymne mit dem Titel “Nur der HFV” komponiert und die wird Sonntag um 14.30 Uhr uraufgeführt. Musikalisch hinter dem Projekt steht Linus Grün von Part of the Crowd, der natürlich ebenfalls eingefleischtes Fan-Mitglied ist. Auch Stimmen von Block A Boyz´-Mitgliedern werden zu hören sein. Außerdem wird nach jedem Tor ein Jingle, ausgekoppelt aus der Hymne, abgespielt.

Der Song wurde auch auf CD gepresst und wird zugunsten des Vereins käuflich zu erwerben sein.

Mit der SpVg. Köln-Flittard stellt sich beim HFV ein Aufsteiger vor. Der ist aber nicht ohne, startete von der Kreisliga A ohne Stop in die Landesliga durch und hat einen tollen Teamgeist. Im ersten Spiel verloren die Kölner letzten Sonntag zuhause gegen Schlebusch 1:2.

Die Honnefer können in Bestbesetzung antreten und werden von Beginn an beweisen wollen, wer Herr im Haus ist. Geschäftsführer Frank Breidenbend: “Flittard ist sicherlich ein unbequemer Gegner, aber wi haben eine gut vorbereitete Mannschaft und viel Selbstvertrauen.”

Das hat auch die zweite Mannschaft des HFV, die Sonntag auf dem Kunstrasenpatz auf die Zweitvertretung des FC Spich trifft. Anpfiff ist um 12 Uhr.

Gestern wurde der neue Honnef-Song gewählt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein