HFV nimmt Training auf – Erstes Testspiel gegen Mittelrheinligisten

0
196
Jubeln will der HFV in der Rückrunde häufiger. Jedenfalls ist das das erklärte Ziel von Trainer Benjamin Krayer

Bad Honnef – Die aktuelle Platzierung war zu Beginn der Saison nicht das Wunschziel von HFV-Fans, Trainerstab und Management. Mit 10 Punkten halten die Honnefer die Rote Laterne in der Landesliga Staffel 1.

Im November trat Paul Becker als Trainer zurück. Seitdem führt Benjamin Krayer das Team – zunächst steuerte kommissarisch, mit Beginn der Rückrunde hauptverantwortlich. Die letzten Verletzungen waren so schwer, dass sich das HFV-Urgestein dazu entschloss, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen – jedenfalls was die erste Mannschaft betrifft.

hfv wissen (8)
HFV-Cheftrainer Benjamin Krayer

Was Benni Krayer schon einmal gelang – seine Elf (damals während einer Verletzungspause als kommissarischer Trainer) wieder wachzurütteln und vor dem Abstieg zu retten – will er diesmal auch wieder schaffen. Bereits am kommenden Sonntag startet der HFV mit dem Training, anschließend ist ein gemeinsames Essen geplant.

Dass die Mannschaft das Potenzial hat, eine bessere Tabellenplatzierung zu erreichen, bestreiten Fußballkenner nicht. Für die Rückrunde wird nun das Team „optimiert“. So soll der 29-jährige Mustafa Gök die Abwehr verstärken. Der Außenverteidiger kommt vom Liga-Konkurrenten SC Wachtberg, spielte davor bei SV Beuel 06. Bereits zu seiner Jugendzeit kickte Gök beim HFV.

Mit zwei weiteren Spielern steht der Landesligist in Kontakt. Zudem tranieren ab Sonntag zwei Gastspieler bei den Grün-Weißen mit.

Verlassen werden die Mannschaft Lyes Nadri und Joachim Akwapay. Seine Karriere beendet Daniel Junghoff. Der Verein hofft allerdings, den Routinier mittelfristig in das Gesamtteam-Gefüge einbinden zu können.

Trainer Krayer blickt positiv in die Zukunft. Er ist sicher, dass Trainer- und Mannschaftsteam in der Vorbereitungszeit den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen werden.

Ein erster Test steht am 21. Januar 2023 an. Dann kommt Mittelrheinligist BW Friesdorf zu einem Probespiel an die Schmelztalstraße (Anpfiff 12.30 Uhr). Im Oktober gewannen die Bonner im Pokalspiel 1:0 gegen den HFV und bescherten den Grün-Weißen den Pokal-Ko.

Zum ersten Meisterschaftsspiel empfängt der FV Bad Honnef am 5. März 2023 den Tabellenvierten SV Porz. Das Hinspiel in Porz ging mit 0:6 verloren.

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein