Bad Honnef. Zwei Ausbildungslehrgänge endeten an diesem Wochenende für Bad Honnefer Feuerwehrleute erfolgreich. So schafften alle Teilnehmer des Atemschutzlehrganges auf Standortebene die Prüfung. Atemschutz im Einsatz dürfen sie allerdings erst tragen, wenn sie auch das Modul 3 der Grundausbildung bestanden haben. Hier werden Techniken und Taktiken des Löschangriffs vermittelt.

Außerdem bestanden 2 Kameraden den ABC-Lehrgang auf Kreisebene. Sie haben nun die Berechtigung, bei ABC-Einsätzen im Chemikalien-Schutz-Anzug (CSA) im Angriffstrupp zu arbeiten.

ABC-Lehrgang | Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein