Vernetzen

Bad Honnef

In Bad Honnef heißt es wieder: Umsteigen aufs Fahrrad und Punkte sammeln

Beitrag

| am

Radelnder Bürgermeister Otto Neuhoff

Radelnder Bürgermeister Otto Neuhoff

Bad Honnef | Jetzt wissen wir, warum Bad Honnefs Bürgermeister Otto Neuhoff immer “gut drauf” ist: Er fährt Rad. Ihm macht das “eigentlich immer gute Laune”.Deshalb wirbt er nicht nur für das Radverkehrskonzept der Stadt, sondern auch für die Aktion “STADTRADELN” – der internationale Wettbewerb des Klima-Bündnisses.

Für die Bad Honnefer heißt es jetzt wieder: Umsteigen vom Auto aufs Fahrrad, geradelte Kilometer für die Stadt Bad Honnef sammeln, Auszeichnungen und Preise gewinne. Ab jetzt für den Zeitraum vom 01.05.2018 bis einschließlich 21.05.2018 können sich alle Radfahrenden aus Bad Honnef über die Stadt Bad Honnef anmelden und ihre geradelten Kilometer dokumentieren. Die Buchung funktioniert per Online-Radelkalender oder mit der STADTRADELN-App, die den Vorteil hat, auch unterwegs immer verfügbar zu sein. Ausführliche Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de und die Anmeldung läuft über die Stadt Bad Honnef unter www.stadtradeln.de/bad-honnef/ .

“Der eigentliche Gewinner der Aktion ist das Klima und damit wir alle,” so Neuhoff.

Schon letztes Jahr wurde fleißig in die Pedale getreten. Knapp 60 Radlerinnen und Radler hatten bei der Aktion mitgemacht. Dabei kamen in Summe rund 14.925 km zusammen und wurden 2.119 kg CO2-Emissionen eingespart. Damit hatte Bad Honnef unter den teilnehmenden Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis den vierten Platz (von 8) belegt. Im vergangenen Jahr gratulierte Bürgermeister Otto Neuhoff den drei erstplatzierten Radlern, die zwischen dem 27.08. und 16.09.2017 mit 831, 810 und 703 km die längsten Strecken zurückgelegt hatten. Eine solche Ehrung ist auch dieses Mal wieder geplant.

STADTRADELN ist ein weltweiter Wettbewerb des Klima-Bündnis. Die Stadt Bad Honnef hat sich über den Rhein-Sieg Kreis gemeinsam mit Rhein-Sieg-Kreis und anderen Städten und Gemeinden des Kreises für die dreiwöchige Aktionszeit Anfang bis Mitte/Ende Mai angemeldet. Ziel der Teilnahme ist es, möglichst viele Radkilometer beruflich sowie privat zurückzulegen. Gesucht werden die fahrradaktivsten Kommunalparlamente, die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohnerinnen und Einwohner. Die Stadt Bad Honnef selbst wird die fleißigsten Teams, Radlerinnen oder Radler wieder belohnen. Die Botschaft ist, dass Radfahren ein aktiver, gemeinsamer Klimaschutz ist. Der offizielle Startschuss wird im Rahmen von “Alfter bewegt” am 1. Mai 2018 um 11:00 Uhr auf dem Hertersplatz durch Landrat Sebastian Schuster gegeben.

Das STADTRADELN ist Deutschlands größte Fahrradkampagne. Der Radelfrühling wird also spannend. Fragen beantwortet bei der Stadt Bad Honnef Johanna Högner, Telefon 02224/184-104, E-Mail johanna.hoegner@bad-honnef.de. Mehr Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de , facebook.com/stadtradeln und twitter.com/stadtradeln.

 

 

 

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef

CDU Senioren-Union wählte neuen Vorstand

Beitrag

| am

Jahreshauptversammlung der Seniorenunion | Foto: CDU-Seniorenunion

Bad Honnef – Die Mitglieder der Senioren-Union der CDU Bad Honnef wählten am 17. September 2019 im Herzblut Professor Rolf D. Cremer erneut zu ihrem Vorsitzenden. Eva-Maria Böhm wurde als Stellvertretende Vorsitzende und Annette Eichendorf als Schatzmeisterin bestätigt. Susanne Langguth übernahm das Amt der Geschäftsführerin. Als Beisitzer wurden Erika Fenkes, Heinrich Fliß, Claudia Horn und Ingrid Richarz gewählt.

In seinem Tätigkeitsbericht hob Cremer das starke Mitgliederwachstum von 10% in den letzten zwölf Monaten hervor. Dies weise darauf hin, dass die Vorträge und Veranstaltungen von den Senioren gut angenommen würden. Vor allem aber zeige es, dass sich die älteren Mitbürger zunehmend in die politische Diskussion und in die Mitgestaltung der Politik einbringen wollen. (Der volle Text des Tätigkeitsberichtes ist frei verfügbar auf der Internetseite der CDU Bad Honnef www.cdu-bad-honnef.de.)

Cremer dankte den aus persönlichen Gründen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Gisela Fuhs, Hans Joachim Lux, Gisela Nölke und Monika Thilo für ihren ehrenamtlichen Einsatz für die älteren Mitbürger in der Stadt.

Der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes, Michael Lingenthal und Rolf D. Cremer überreichten Hans Joachim Lux zwei Ehrenurkunden der Bundesvereinigung der CDU für 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU und 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU Senioren-Union.

“Die CDU Senioren-Union ist eine Vereinigung für alle Bürger über 60 in Bad Honnef, auch und gerade für Neubürger. In der Senioren-Union treffen sich Menschen mit interessanten Lebensläufen, Menschen die informiert sein und politisch mitreden wollen und die ihre Erfahrung positiv und optimistisch in die Gestaltung der Zukunft einbringen können”, so Cremer in seinem Schlusswort. Unsere Gesellschaft brauche Erfahrung mehr als je zuvor, gerade in unruhigen Zeiten.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung hielt der neue 1. Beigeordnete der Stadt Bad Honnef, Holger Heuser, einen Vortrag zum Thema “Wir funktioniert die Stadt Bad Honnef?”

Weiterlesen

Bad Honnef

Sechs Chöre führen „Look at the world“ auf

Beitrag

| am

Bad Honnef – Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am Sonntag, dem 22. September 2019, zu einem besonderen Gottesdienst ein. Anlässlich des Mitarbeiter-Dank-Tages werden im Gottesdienst um 10 Uhr alle sechs Chöre der Gemeinde gemeinsam „Look at the world“ von John Rutter, arrangiert von Johannes Weiß, aufführen. Ein solch umfassendes Musikprojekt ist eine Premiere in der Evangelischen Kirchengemeinde.

Der Gottesdienst leitet den Mitarbeiter-Dank-Tag ein, an dem wir mit über 150 Ehrenamtlichen das vielfältige Engagement in der Gemeinde feiern.

Weiterlesen

Bad Honnef

Neues Buch: Bad Honnef für Kinder – “Weils das noch nicht gibt”

Beitrag

| am

Bad Honnef – Bad Honnef bietet viel, aber nicht alles. Beispielsweise fehlt noch ein Kinderbuch, in dem Geschichten über die Stadt stehen. Das wird sich bald ändern.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Susanne Gröf, Lehrerin und gebürtige Bad Honneferin hat eben solche Geschichten aufgeschrieben und in einem Kinderbuch veröffentlicht. Ilona Nonay-Ernst, frühere Balletttänzerin und Künstlerin war von dem Vorhaben so begeistert, dass sie sofort zusagte, die Bildmotive zu gestalten.

Ebenfalls beteiligt hat sich der frühere Sibi-Lehrer Willi Birenfeld, der Texte ins Rheinische übersetzte.

Pünktlich zum Martini Markt 2019 soll Bad Honnef für Kinder erscheinen.

 

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt