Der Sportverband Bad Honnef e.V. (svb) trauert um seinen langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Karl-Gert Hertel. Geboren 1936 begann er nach dem Abitur das Jurastudium und ergriff nach dessen erfolgreichem Abschluss den Beruf des Rechtsanwalts.

Sportlich war er dem Hockeysport verbunden und wurde folgerichtig nach seinem Umzug nach Bad Honnef Mitglied im Hockey Club (HCH). In späteren Jahren erwachte seine Leidenschaft für das Golfen und so traf man ihn öfters auf den Golfplätzen der Region, aber auch auf den Greens in seinen Urlaubsorten.

Im Jahre 1999 wurde er in den Vorstand des svb gewählt und schon zwei Jahre später von der Mitgliederversammlung zum Vorsitzenden bestimmt. Dieses Amt übte er 16 Jahre lang aus! In dieser Zeit trug er maßgeblich dazu bei, die Interessen der 20 angeschlossenen Honnefer Sportvereine, mit ihren insgesamt ca. 6.500 Mitgliedern, mit allem ihm zur Verfügung stehenden Nachdruck und Hartnäckigkeit nach außen hin zu vertreten.

Anzeigeintersport

Dabei ist es ihm gelungen, die oft unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse sowohl des Breiten- als auch des Leistungssports und auch die der kleinen Einsparten-Vereine gegenüber den großen Mehrspartenvereinen zu berücksichtigen, etwaige Kontrahenten an einen Tisch zu bringen und letztendlich in vielen Situationen eine Einigung zu erzielen.

Besonders am Herzen lag ihm in all den Jahren die Sportabzeichenaktion. Erklärtes Ziel war dabei auch immer der Spitzenplatz im Rhein-Sieg-Kreis, der auch regelmäßig erreicht wurde.

Im Jahr 2017 trat er von seinem Amt als Vorsitzender zurück und wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum ersten und bislang einzigen Ehrenvorsitzenden des svb ernannt.

Karl-Gert Hertel verstarb am 28. November 2020 im Alter von 84 Jahren daheim. Er hinterlässt seine geliebte Ehefrau Astrid, sowie seine erwachsenen Kinder und Enkel.

Der svb wird ihn vermissen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein