Folgen Sie uns

Leserpost

Insel: “Ich bin entsetzt!”

Beitrag

- Veröffentlicht am

insel  - Insel: "Ich bin entsetzt!"
Foto: Weber

“Wir waren heute nach längerer Zeit mal wieder auf der Insel spazieren und haben dabei beigefügtes Foto aufgenommen. Ich bin entsetzt.

Nicht nur ich. Es standen mehre Menschen verärgert und fassungslos vor dem Bauzaun. Über 100 Jahre alte Bäume wurden abgesägt um Platz zu schaffen für die neuen Spielplätze und Freizeitgestaltung. Die Stadt argumentiert mit Naturschutz für die Insel. Da frag ich mich aber, warum ausgerechnet im Schweinsgalopp zuerst im Nordteil der Insel Bäume gefällt werden und nicht wie angekündigt neue Bäume gepflanzt oder Fledermauskästen aufgehängt werden.

Ich muss dem BUND recht geben. Es geht nicht um Naturschutz sondern um Vermarktung der Insel und Wirtschaftsförderung, damit noch mehr Touristen die Insel bevölkern. Was ist nur aus der schönen Insel geworden bzw. was wird aus ihr gemacht, sie hätte naturbelassen bleiben sollen, so wie sie ist.

Für solch einen Irrsinn werden Millionen an Fördergelder verbraten, für vernünftig geteerte Straßen und Bürgersteige ist aber kein Geld da!

Es wird Zeit, dass Bad Honnef einen neuen Bürgermeister bekommt, der die Stadt nicht wie einen Konzern vermarktet, sondern die Interessen der Bürger vertritt.

Ich hoffe, dass der BUND mit seiner Klage durchkommt!”

C. Weber

 

Bevorstehende Veranstaltung

Veranstaltungskalender

Jul 2020

Mo Die Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Podcast

Werbung
Werbung

Beiträge kostenlos abonnieren