Connect with us

Guten Tag, was suchen Sie?

Honnef heute
tourismus - Für IUBH-Tourismusexperten steht die Branche vor dem Kollaps
Reiseflaute

Rhein-Sieg/Bonn

Für IUBH-Tourismusexperten steht die Branche vor dem Kollaps

IUBH Internationale Hochschule veröffentlicht erste Bewertung der Auswirkungen und Herausforderungen für die Tourismus- und Hospitalitybranche aufgrund von COVID-19

Bad Honnef – Die Tourismus- und Hospitalitybranche wird erschüttert vom Coronavirus. Ob Reiseveranstalter, Airlines, Hotels oder Kreuzfahrtunternehmen: Beinahe alle Akteure auf dem Markt mussten in den letzten Wochen ihre Aktivitäten weit herunterfahren oder sogar ganz einstellen. Was bedeutet das für die Tourismusindustrie und welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um die Auswirkungen abzudämpfen? Das untersuchen die IUBH-Professoren Prof. Dr. Andreas Thams, Tourismus- und Airlineexperte, und Prof. Dr. Nicola Zech, Expertin für Krisenmanagement in der Hotellerie, in ihrem aktuellen Whitepaper.

„Die Branche steht vor dem Kollaps“

Der plötzliche Umsatzeinbruch bewegt bereits erste Unternehmen dazu, finanzielle Unterstützung durch den Staat anzufordern. „Die aktuelle Krise wird zu einem totalen Zusammenbruch der globalen Tourismusindustrie führen,“ prognostiziert Thams. „Das Abkühlen des Marktes schon vor der COVID-Krise und die schlechte Liquidität der Branche in der Wintersaison wird für viele Akteure fatale Auswirkungen haben.“ Dies werde die Tourismusbranche stark verändern: „Viele etablierte Produkte und Geschäftsmodelle werden verschwinden, das Konsumentenverhalten im Privat- und Geschäftsreisesektor wird sich mit einer nachhaltigen Verschiebung in Richtung Online-Vertrieb drastisch verändern.“

Zielgerichtet staatliche Hilfen müssen her

Der Tourismus zählt weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen – umso fataler für die Weltwirtschaft ist der aktuelle Einbruch. Thams sieht daher die öffentliche Hand in der Verantwortung schnell zu handeln: „An dieser Stelle wird es auf ein konsequentes Einschreiten der Regierung ankommen, um die schwersten Auswirkungen der Krise abzuschwächen.“ Die nötigen Maßnahmen, die staatliche Akteure jetzt ergreifen müssen, umfassen nach Meinung der Autoren folgende Bereiche:

– Liquiditätshilfen in Form von Anleihen und Krediten
– Steuererleichterungen, insbesondere von Transaktionssteuern für Hotels und Airlines
– Schuldenschnitte
– Reaktivierung der Märkte durch Zielgebietsagenturen

„Für Unternehmen gilt striktes Krisenmanagement“

Um die schwersten Auswirkungen der Krise langfristig abzufedern, müssen Unternehmen mit internen und externen Stakeholdern zusammenarbeiten. Neben Mitarbeitern und Gästen können auch Konkurrenten, Lieferanten oder Vertriebspartner wichtige Impulse für den Wiederaufbau liefern. Ein Ansatz, wie dieses Stakeholdermanagement in der Krisensituation aussehen kann, liefert Nicola Zech im Whitepaper. Da die Krise und die ergriffenen Maßnahmen in ihrer Auswirkung nicht exakt vorhergesehen werden können, müssen diese Maßnahmen regelmäßig angepasst werden. Anschließend muss eine Langzeitstrategie implementiert werden.

 

Kommentar:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Ist denn schon wieder Weihnachten? Ja! Eine besinnliche Zeit, Glück und vor allem keinen Streit unterm Weihnachtsbaum wünscht Honnef heute. Impressionen vom...

Sport

Bad Honnef.  Nächster Abgang im Team der Dragons Rhöndorf: Power Forward Noah Litzbach verlässt auf eigenen Wunsch das gemeinsame Programm der Telekom Baskets Bonn...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef | Zu einem folgenschweren Unfall kam es heute Nachmittag auf der B42 zwischen Bad Honnef und Rhöndorf Richtung Bonn. Ein 20-Jähriger wurde...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef/Bonn | Der Bad Honnefer Volkswagen-Händler Klinkenberg hat am 7.12.2017 beim Amtsgericht Bonn einen Insolvenzantrag gestellt. Das teilte Dirk Obermüller, Rechtsanwalt und Partner...

Sport

Bad Honnef | Organisatorische Glanzleistung: Die Judoka des TV Eiche Bad Honnef veranstalteten in der Sibisporthalle die Judo-Bezirksmeisterschaftene U12 und U15. Auch sportlich lief es...

Nachgefragt

Bad Honnef | Was wird aus dem ehemaligen Kaiser’s? Hinter den Kulissen wird an Lösungen gearbeitet. Der Einzelhandel in der City würde am liebsten...

Titel

Bad Honnef | Als Bad Honnefer Urgestein bekannt, als rasender Reporter viele Jahre im Siebengebirge unterwegs – zuletzt hauptsächlich für seinen eigenen Blog “Neue Bad...

Aktuell

Kein Schulunterricht in St. Josef

Bad Honnef-Rhöndorf

Bad Honnef-Rhöndorf – Zu einem schweren Unfall kam es heute Nachmittag am Steinchen in Rhöndorf. Nach Polizeiangaben überschlug sich der 80-jährige Fahrer aus bislang...

Stadt Bad Honnef

Bad Honnef | Die Verwaltung will eine Ampelanlage an der Zufahrt zum Business-Park in Bad Honnef installieren. Dagegen wehren sich FWG, Bürgerblock und CDU....

FDP Bad Honnef

Stadt Siebengebirge | Die einzige Partei, die sich klar für eine Kommunale Einheit Siebengebirge ausspricht, ist die FDP. In Zukunft will sie verstärkt daran...

Bad Honnef-Rhöndorf

Bad Honnef | Die Einkaufsmisere in Rhöndorf wird wohl im Herbst 2019 beendet sein. Dann eröffnet auf dem sogenannten Penatengelände  ein hochmoderner REWE-Supermarkt. Das...

Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg. Ein Unfall hatte sich am frühen Abend auf der A3 Richtung Frankfurt bei Aegidienberg ereignet. Beteiligt waren vier LKW. Eine 25-jährige Person...

Feuerwehr

Bad Honnef | Dramatische Szenen spielten sich heute Abend gegen 19 Uhr auf dem Gelände der katholischen Gesamtschule St. Josef ab. Ein Feuer wurde...

Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg | Ein LKW kam in den frühen Morgenstunden auf der A3 zwischen den  Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Siebengebirge  Richtung Köln ins Schleudern, wurde...

Bonn

Bonn. Am vergangenen Samstag (06.10.2018) wurde in der Nähe der Nordbrücke in Schwarzrheindorf eine unbekannte, männliche Leiche aufgefunden. Die Polizei Bonn bittet um Hilfe...