Folgen Sie uns

De Zoch kütt

“Jecker Mittwoch” lockte Hunderte in die Sitzungen

Beitrag

- Veröffentlicht am

sitzungen - "Jecker Mittwoch" lockte Hunderte in die Sitzungen

Bad Honnef – Was für ein jecker Karnevalsmittwoch. Gleich zwei Super-Sitzungen standen auf dem Programm und zum ersten Mal hatte das Tal mit keiner etwas zu tun. Denn die Aegidienberger feierten die ihrige natürlich im Bürgerhaus und Halt Pol musste wegen der Kursaalsanierung mit der Prunksitzung in die CJD-Aula nach Königswinter ausweichen.

cb no thumbnail - "Jecker Mittwoch" lockte Hunderte in die Sitzungen

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Op de Hüh veranstaltete die KG Klääv Botz zum zweiten Mal “ne Sitzung wie et fröher eimol wor”. Die hieß Us de Bütt und bot alles, was das Karnevalsherz begehrt. Tanzmariechen, natürlich Büttenreden, Überraschungen für das Prinzenpaar und Kiffer. An der Tüte hingen die Eiermänner, das berühmt berüchtigte Männerballett aus Vettelschoss. Zuvor sorgten unter anderem De Schwaadlappen, Et Rumpelstilzche Fritz Schopps und die Barhocker für Stimmung und die Kieselsteine für große Augen.

Star des Abends war Bruce Kapusta, der mit seiner Trompete und seinen Liedern bei den Jecken zum Finale für einen letzten heftigen Adrenalinschub sorgte. Profi eben.

Bei Halt Pol in der CJD-Aula hießen die Musik-Stars Paveier, Klüngelköpp, Domstürmer, Fidel Kölsche und Cat Ballou. Cat Ballou hatte viele bekannte Hits mit im Gepäck wie Zosamme sin mir nit allein, Liebe deine Stadt und Et jitt kei Wood.

Aber auch die Freunde der Bütt kamen nicht zu kurz. Guido Cantz wurde begrüßt, Lieselotte Lotterlappen und De Hussmeister vum Bundesdaach.