Vernetzen

Aegidienberg

Jillienberg im Jecken-Fieber – Tausende am Straßenrand und ein glückliches Prinzenpaar

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg – Der offensichtliche Verzehr von Alkohol sei zu unterlassen, schreiben die Zugregeln für die teilnehmenden Gruppen am Aegidienberger Karnevalszug vor. Eine echte Härteprobe. Dennoch kochte heute beim Veilchendienstagszug die Super-Stimmung richtig hoch. Tausende am Straßenrand waren im Jeckenrausch.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

53 Fuß- und Wagengruppen gestalteten das letzte Meisterstück des Bad Honnefer Karnevals 2019, darunter viele aus Aegidienberg und Umgebung und aus Bad Honnef-Tal. Deutlich mehr als in der städtischen Tieflage, wurden kommunalpolitische Themen satirisch umgesetzt.

Am Rederscheider Weg starteten die Jecken, Ziel war der Aegidiusplatz. Bis zur abendlichen Party im Bürgerhaus war hier Hochstimmung angesagt.

Was auffiel: Die demografische Entwicklung rund um den Aegidiusplatz scheint mit der für Bad Honnef allgemein vorausgesagten nicht unbedingt in Einklang zu stehen. Die Jugend ist op de Hüh vielfältig vertreten, rockt eifrig mit und hält offensichtlich so auch die Silberlocken jung.

Erschöpft aber happy zeigte sich das fantastische Aegidienberger Prinzenpaar Mirco der I. und Bettina die I. Der Prinz wurde am Abend noch gerupft, das heißt, ihm wurden die Federn von der Narrenkappe genommen.

Bad Honnefs Bürgermeister Otto Neuhoff war ebenfalls vor Ort und brachte gleich seinen neuen Ersten Beigeordneten Holger Heuser mit. Er kommt aus der Stadt mit K., dürfte also mit dem jecken Treiben keine Probleme haben.

Was die Presseabteilung der KG Klääv Botz erst jetzt erfährt: Sie bekommt von Honnef heute und Honnefer Veedel die 1. Jecke Ente für die beste Pressearbeit der Session zugesprochen. Menge, Qualität, Aktualität der Beiträge und der Service waren schon erste Sahne.

Ein großes Dankeschön auch an Zugleiter Ben Kremer, der nach all den Strapazen einen glücklichen wie erschöpften Eindruck machte. Und am Ende erst einmal ein Schluck Wasser trinken musste.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aegidienberg

Wegekreuze werden restauriert

Beitrag

| am

Wegekreuz Am Kirchberg 15

Bad Honnef-Aegidienberg – Das Wegekreuz aus Holz in der Straße Am Kirchberg 15 und das Steinkreuz Ecke Wülscheider Kirchweg und Leonhard-Kraus-Straße werden im Auftrag der Stadt Bad Honnef im Einvernehmen mit dem Landschaftsverband Rheinland, dem Amt für Denkmalpflege, restauriert. Das Holzkreuz Am Kirchberg 15 wird bereits am Samstag, 12. Oktober 2019, demontiert und zum Restaurator transportiert.

Das Wegekreuz Am Kirchberg ist stark rissig, bricht zum Teil und die Substanz des Holzes ist geschwächt. Insekten haben sich auf der Rückseite eingenistet. Das Schutzdach und die Enden des Kreuzes sind durchfeuchtet, weil das aufliegende Zinkblech lose ist und nicht mehr vor Nässe schützen kann. Die Farbe, mit der es bemalt ist, ist brüchig und blättert ab. Das alles wird in Ordnung gebracht.

Das Wegekreuz Ecke Wülscheider Kirchweg und Leonhard-Kraus-Straße wurde wahrscheinlich mutwillig umgestoßen und ist zerbrochen. Die losen Teile werden im Bau- und Betriebshof gelagert und somit vor weiteren Vandalismus gesichert. Auch der Sockel wird demnächst in die Werkstatt gebracht. Der Stein wird gereinigt und Konservierungsarbeiten werden vorgenommen werden.

Beide Kreuze sind aus orts-, religionsgeschichtlichen und volkskundlichen Gründen erhaltenswert, stellte die Stadtverwaltung fest. Die Anwohnerinnen und Anwohner sowie Aegidienberger Bürgerinnen und Bürger schmücken die Kreuze liebevoll mit Blumen und Gestecken, was für das Ortsbild eine große Bereicherung ist.

Weiterlesen

Aegidienberg

NRW-Meisterschaften für Islandpferde in Aegidienberg

Beitrag

| am

Bad Honnef-Aegidienberg – Vom 20. bis 22. September 2019 finden in Aegidienberg die diesjährigen NRW-Meisterschaften für Islandpferde statt. Bis zu 250 Reiterinnen und Reiter zeigen ab Freitag auf der Anlage an der Peter-Staffel-Straße ihr Können.

Neben spannenden Entscheidungen in Vier- und Fünfgang-Prüfungen, Pass-Rennen und Pass-Prüfungen gibt es auch die Gelegenheit zu netten Gesprächen bei Speisen und Getränken vor der Kulisse des Siebengebirges.

NRW-Meisterschaften für Islandpferde, Austragungsort: GPZ Aegidienberg, Peter-Staffel-Str. 20, 53604 Bad Honnef-Aegidienberg

Weiterlesen

Aegidienberg

CDU-Ortsverband Aegidienberg feierte Sommerfest

Beitrag

| am

Foto: CDU-Ortsverband Aegidienberg

Bad Honnef-Aegidienberg – Petrus hat es diesmal nicht gut mit dem Aegidienberger Ortsverband der CDU Bad Honnef gemeint. Das Sommerfest 2019 der CDU auf dem Jillieshof wurde von Regen begleitet. Aber auf dem Anwesen von Gastgeber Helene und Peter Efferoth lässt es sich unter einem großen Dach auch bei Regen gut feiern.

Neben zahlreichen Mitgliedern der CDU-Familie kamen viele Gäste und einige Aegidienberger Vereine. Begrüßt werden konnten auch der kommissarische Abgeordnete im Landtag, MdL Oliver Krauss sowie Martin Buchholz, Bürgermeister der Nachbargemeinde Windhagen.

Wie immer gab es frische Waffeln, selbstgebackenen und gespendeten Kuchen von Bäckermeister Peter Profittlich. Die Würstchen aus der Metzgerei Witt grillte der Vorsitzende der CDU Aegidienberg, Gerhard Kunz, wie immer persönlich.

Erwartungsgemäß wurde viel über Politik gesprochen, aber auch über die Eindrücke der letzten Reise in die Partnergemeinde Wittichenau oder über ganz Alltägliches.

Am 2. Oktober 209 im Café Schlimbach

 

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Viel Vergnügen

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt