Jonathan Grunwald wirbt an Bad Honnefer Schule für Demokratie

Lehrtätigkeit im Rahmen des Tages der freien Schule am Hagerhof

0
Jonathan Grunwald gab Unterricht am Schloss Hagerhof - Foto: Thomas Scheben

Bad Honnef – Zurück an die Schule – unter diesem Motto übernahm Jonathan Grunwald, der Landtagsabgeordnete für Bad Honnef, Königswinter, Meckenheim, Wachtberg und die Hennefer Obergemeinde, im Rahmen des Tages der freien Schule eine Unterrichtsstunde am Schloss Hagerhof.

Herr Dr. Sven Neufert, Schulleiter der Privatschule Schloss Hagerhof, hatte den Landtagsabgeordneten im Rahmen des Tages der freien Schule nach Bad Honnef eingeladen:

„Wir haben uns sehr über den Besuch von Herrn Grunwald gefreut. Politik darf nicht abstrakt sein. Hinter ihr stehen Menschen und ihr Engagement. Deswegen ist der Besuch von Herrn Grundwald so wichtig für uns gewesen. Herr Grunwald hat schülernah in politische Entscheidungsprozesse eingeführt und Möglichkeiten des Engagements aufgezeigt.“

Neben einem Rundgang durch das Schulgebäude, einem intensiven Austausch mit der Schulleitung und Geschäftsführung der Schule, stellte die Übernahme einer eigenen Unterrichtsstunde den Höhepunkt des Tages dar.

Für die Schülerinnen und Schüler des Hagerhof hatte Grunwald eine Intensiveinheit in Sachen Demokratiebildung vorbereitet.

„Wir müssen mehr denn je für unsere Demokratie werben. Ohne das Engagement unserer Jugend wird der gesellschaftlicher Zusammenhalt bröckeln. Für mich ist es ein Herzensanliegen für ehrenamtliches Engagement zu werben“, erklärt der Abgeordnete Grunwald seine Wahl.

Welche Möglichkeiten des gesellschaftlichen und politischen Engagements haben junge Menschen in der Region? Welche weiteren Beteiligungsmöglichkeiten gibt es und wie können junge Menschen unsere Politik aktiv mitgestalten? Unter anderem diese Fragen standen im Fokus der interaktiven Unterrichtsstunde, die sich zu einem lebendigen Austausch zu verschiedenen politischen Themen entwickelte.

„Für mich ist der Austausch mit den Schülerinnen und Schülern eine echte Bereicherung, nicht zuletzt für meine Tätigkeit im Ausschuss für Schule und Bildung des Landtags. Die besten Rahmenbedingungen können wir nur im gemeinsamen Austausch mit Schülern, Eltern, Verbänden, und Wissenschaftlern gestalten. Danke für die Einladung – es hat viel Spaß gemacht“, bilanziert Grunwald seinen Tag an der Schule. (MiM)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein