Jubiläumsschülertag im Sibi

0
2474

Bad Honnef. 100 Jahre Sibi, gefeiert in einem Jahr. Seit Anfang 2018 jagt eine Veranstaltung die nächste. Heute fand der Jubiläumsschülertag statt. Organisiert hatten den wieder die Jugendlichen selbst.

 

Fotos von Vinzent Mösch | Sibi

 

Das nächste Highlight folgt am kommenden Samstag mit der Elternparty. Beginn 20 Uhr in der Aula.

Weiteres Programm

  • Elternparty am 29.09. um 20.00 Uhr in der Aula. Die Lehrerinnen und Lehrer organisieren ein Tanzevent für die Eltern. Karten sind im Sekretariat der Schule erhältlich.
  • Kabarettabend mit Sebastian Pufpaff (SIBI-Abitur 1996) und Gregor Pallast (Lehrer) am 01.10. um 20.00 Uhr im Kursaal. Einlass 19.00 Uhr. Die Veranstaltung ist ausverkauft.
  • Vortrag von Prof. Dr. Rolf D. Cremer (SIBI-Abitur 1968) am 02.10. um 19.00 Uhr in der SIBI-Aula mit dem Thema „Chinas kulturelles Selbstbild: Nationale Identität und wirtschaftliche Folgen für China und den Rest der Welt.“ Eine Veranstaltung der Hans Trappen-Stiftung. Wenige Restkarten sind an der Abendkasse verfügbar.
  • Das „Puppenspiel am Drachenfels“ zeigt am 05.10. Abenteuer im Siebengebirge mit dem Drachen Siefnir für Kinder von 3 – 8 Jahren um 16.30 Uhr im Feuerschlösschen. Sabine Claßen und Dorothée Vreden laden ein. Dauer ca. 50 Minuten. Kartenverkauf vor Ort.
  • Ökumenischer Jubiläumsgottesdienst unter dem Motto: Das SIBI segelt durch die Zeit. Die Veranstaltung findet statt am 06.10. um 10.00 Uhr in der Erlöserkirche in der Luisenstraße.
  • Festakt 100 Jahre Siebengebirgsgymnasium: Offizielle Jubiläumsfeier am 06.10. um 11.00 Uhr im Kursaal mit Festaktredner Prof. Dr. Marcel Fratzscher (SIBI-Abitur 1990). Musikalisch erleben die Besucher ein Konzentrat des großen Sommerkonzerts: Schülerinnen und Schüler musizieren gemeinsam mit Gospelchor `N Joy, Collegium Musicum und Städt. Musikschule. Darüber hinaus wird der Film „100 Jahre SIBI – Menschen, Eindrücke, Erinnerungen“ der Brüder Marvin und Jaco Beydemüller gezeigt. Restkarten sind noch verfügbar. Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat der Schule.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein