Junggesellenverein Unkel richtet wieder Maifrühschoppen aus

0
Foto: JGV Unkel

Unkel – Der JGV Unkel richtet nach zwei Jahren coronabedingter Pause erstmals wieder den traditionellen Maifrühschoppen am 01.Mai aus. Wie in den Jahren vor der Pandemie soll mit allen Unkelern das ein oder andere Kaltgetränk verzehrt werden, auch für Speisen ist gesorgt.

Außerdem wird es wieder die traditionelle Maiverlosung geben. Lose dafür können direkt am 01.Mai erworben oder per Mail unter 1.vorsitzender@jgv-unkel.de bestellt werden. Darüberhinaus werden auch wieder Mitglieder des JGVs durch Unkel gehen und Lose verkaufen. Ein weiterer Höhepunkt des Maifrühschoppens wird der zweite Teil der Junggesellentaufe sein, den alle neuen, männlichen Mitglieder absolvieren.

Wie gewohnt wird die Veranstaltung unter dem Stadtmaibaum am Willy-Brandt-Platz stattfinden. Der Baum wird einen Tag vorher vom gesamten Verein gestellt, der damit eine lange Tradition aufrecht erhält. Früher wurden Maien zu den Alten und Kranken gebracht, um ihnen zu zeigen, dass der Frühling da ist. Noch heute fahren JGVs aus der gesamten Region jedes Jahr in den Wald, um eine Birke zu schlagen und sie auf den Marktplätzen aufzustellen.

In Unkel werden am 30.04. traditionell auch neue Mitglieder in den Verein aufgenommen, es sind also alle unverheirateten Unkeler ab 16 Jahre aufgerufen, mit uns ab 11 Uhr vom Willy-Brand-Platz aus in den Wald zu fahren, uns beim Stellen zu unterstützen und unseren Verein kennenzulernen oder gleich beizutreten. Während des Stellens findet dann auch der erste Teil der Junggesellentaufe unter dem Wasserfall am Hähnerbach statt.

Wer noch mehr über den Verein und das Maibaumstellen erfahren möchte, kann dies über Instagram (@jgvunkel) oder auf unserer Website www.jgv-unkel.de tun oder direkt zum Maibaumaufstellen oder Maifrühschoppen zum Willy-Brandt-Platz kommen.

Korbinian Wester

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein