Vernetzen

Rheinland-Pfalz

„Kein Applaus für Tierquälerei“ – Grüne rufen zur Demo auf

Beitrag

| am

Elefanten im Cirkus Krone | Foto: “Aktionsgruppe Tierrechte Bayern” 

Neuwied/Region. Unter dem Motto „Kein Applaus für Tierquälerei“ veranstalten die Grünen am 09.06.2018 um 17:00 Uhr auf der Neuwieder Kirmeswiese eine Demonstration gegen die Haltung von (Wild)tieren im Zirkus. Tiere, und insbesondere Wildtiere, litten im Zirkus. Die langen Transportwege, viel zu engen Käfige, die unnatürlichen auf Druck und Gewalt beruhenden Dressurmethoden und die stetige Pflicht, in der Manege zu jeder Zeit funktionieren zu müssen, hätten nichts mit den natürlichen Bedürfnissen der Tiere gemein, so die früherer Umweltpartei.

Weiter: Der Zirkus sei für Tiere kein Vergnügen. Wer die Vorstellungen besuche, finanziere dieses Leid. Dabei würde sich die Mehrheit der Bevölkerung inzwischen gegen die Haltung von Wildtieren im Zirkus aussprechen.

Die Grünen halten die gesetzlichen Auflagen für  viel zu gering: “Es ist wie, wenn ein Amtsveterinär eine Geflügel-Kleinkäfighaltung in einem Massenbetrieb inspiziert. Jedem ist klar, dass die Tiere dort leiden, trotzdem erlaubt der Gesetzgeber diese Art der Haltung zugunsten wirtschaftlicher Interessen. So auch im Zirkus”.

Mit der Demonstration möchten die Grünen auf die Situation der Tiere aufmerksam machen und die Bürger dazu anregen, zukünftig nur noch Zirkusse ohne Tiere zu besuchen.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rheinbreitbach

Überfall mit Messer in Rheinbreitbach

Beitrag

| am

PKW

Rheinland-Pfalz – Verschiedene Einsätze meldet die Polizei Linz, darunter ein Straßenüberfall.

Überfall in der Hauptstraße

Rheinbreitbach – Samstagmorgen gegen sechs Uhr wurden zwei Königswinterer (20 u. 23 Jahre) auf der Hauptstraße in Rheinbreitbach von Unbekannten zur Herausgabe ihrer Wertsachen aufgefordert. Einer der Täter drohte zunächst mit einem Messer und verletzte dann den 23-Jährigen. Danach brachen die Täter ihr Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: 175 cm groß, südländisch, trugen schwarze Kapuzenpullis. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Linz unter Tel.: 02644-943-0.

Randalierer unterwegs

Rheinbreitbach – Am Samstag, gegen 03 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter in der Straße “Im Bendel” in Rheinbreitbach die jeweils linken Außenspiegel von zwei Pkw und einen Briefkasten. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Linz unter Tel.: 02644-943-0.

Unfallflucht

Unkel – Am Samstagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß in der Sebastianstraße abgestellten Pkw und entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Linz unter Tel.: 02644-943-0.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz

Tierschutz: Kaffee, Kuchen, Kunterbuntes

Einladung zum Garagen-Flohmarkt in Bruchhausen

Beitrag

| am

Bruchhausen – Am Sonntag, dem 7. April, findet in der Zeit von 13 bis ca. 17 Uhr ein Garagen-Flohmarkt zugunsten der Schützlinge des Tierschutz Siebengebirges statt.

Verkauft werden neben kunterbunt-gemischtem Flohmarkt-Krims-Krams, wie Lampen, Porzellan, Deko, Kinder-Spielen, Anziehsachensachen auch die Bio-Ostereier (bunt gefärbte und auch rohe) des Hof Alpermühle in Nümbrecht sowie Wildblumen-Samenmischungen für Töpfe und Blumenbeete. Auch viele Utensilien für Hund und Katz wie Halsbänder, Leinen, Näpfe, Körbchen sind beim Flohmarkt zu haben. Selbstverständlich wird es auch wieder eine Bücher-Chill-Ecke im Garten geben.

Für das leibliche Wohl in Form von Kaffee, Kuchen, Waffeln wird bestens gesorgt sein. Der Erlös aus allen Verkäufen kommt zu 100% den Tieren des Vereins zugute.

Der Garagen-Flohmarkt findet in der Waldstraße 27 in Bruchhausen statt. Parkplätze befinden sich an der Kirche oder am Dorfgemeinschaftshaus.

Die Tierschützer freuen sich auf viele zwei- und vierbeinige Besucher, nette Gespräche und einen wunderschönen Sonntag-Nachmittag.

Weitere Vereinsinformationen gibt es auch im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de oder www.facebook.com/TierschutzSiebengebirge. (A.C.)

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz

52-Jähriger flieht bei Ausgang

Beitrag

| am

Wird gesucht | Foto: Polizei Neuwied

Neuwied – Während eines begleiteten Ausgangs in Neuwied nutzte ein in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebrachter 52-jähriger Mann die Gelegenheit zur Flucht.

Er ist ca. 170 cm groß, trägt einen schwarzen Vollbart und hat lange dunkle Haare. Zuletzt war er mit einer schwarzen Hose, einer dunklen Jacke, einem Pullover in Tarnfarben sowie einer schwarzen Mütze und schwarzen Schuhen bekleidet.

Ein mögliches aggressives Verhalten gegenüber anderen Personen ist nicht auszuschließen. Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort nimmt die Polizeiinspektion Neuwied unter der Rufnummer 02631/878-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 14 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt