Bad Honnef-Selhof – Am 3. Adventswochenende stand die Samstagsveranstaltung unter dem Thema „Kirche im anderen Licht“. Die KjG Selhof hatte mit bunten Scheinwerfern und Laserlicht die Kirche St. Martin in Selhof in ein mystisches Licht getaucht. Wechselnde Farben verwandelten die „Martinsreliefs“ an den Wänden und das ehrwürdige alte Kreuz über dem Altar zu immer neuen Eindrücken. Viele Besucher verweilten in den Bänken und ließen das Licht im Raum auf sich wirken.

Im hinteren Teil der Kirche hatte der Kreativkreis für Puma seinen Verkaufsstand aufgebaut. Zahlreiche Handarbeiten, Socken, Schals und kleine Geschenke warteten auf Kundschaft. Im Angebot waren auch selbstgebackene Plätzchen, Quittenbrot und andere Leckereien. Ebenso wurden Mistelzweige zum Kauf angeboten. Der Erlös des Basars ist für die Partnergemeinde in Puma/Afrika bestimmt.

Am Sonntag bot der “Selhofer Adventskalender“ ein Adventskonzert zum Zuhören und Mitsingen an. Eva (Klavier und Tenorflöte) und Johannes Kuhlen (Gitarre), Corinna Hambuch (Querflöte), Susanne Perzborn (Querflöte) und Elisabeth Irmgartz (Altflöte) spielten alte und neue Advents- und Weihnachtslieder. Bei mehreren Liedern war das Publikum zum Mitsingen eingeladen.

Am Ende des Konzerts sangen alle gemeinsam „Alle Jahre wieder“ und „Ihr Kinderlein kommet“ und das Publikum bedankte sich mit großem Applaus für das schöne Konzert.

Leider müssen alle für die kommende Woche vorgesehenen Veranstaltungen des „Selhofer Adventskalenders“ wegen der neuen verschärften Corona-Regeln ausfallen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein