Folgen Sie uns

Kirche

Kuba: Solidartiät mit “Damen in Weiß” – Weltgebetstag fordert auf zum Handeln

Beitrag

- Veröffentlicht am

WGT 2016 P1060203 - Kuba: Solidartiät mit "Damen in Weiß" - Weltgebetstag fordert auf zum Handeln

Bad Honnef | In den Talgemeinden von Bad Honnef ist es seit Jahrzehnten guter Brauch, dass die Evangelischen und die Katholischen Christen den Ökumenischen Weltgebetstag gemeinsam vorbereiten. Frauen aller Konfessionen sind zum Mitfeiern und Mitbeten eingeladen beim Einstimmungsnachmittag und zum Gottesdienst am ersten Freitag im März.

In diesem Jahr versammelten sich viele Frauen zum Einstimmungsnachmittag im Evangelischen Gemeindezentrum. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken findet immer eine abwechslungsreiche Information über Land und Leute, Flora und Fauna, Historie und aktuelle politische Situation, Soziale Frage und Frauenrechten statt.

Solidarität mit den Kubanern ist in diesem Jahr besonders gefordert für viele Projekte zur Verbesserung der Lebenssituation. Dazu zählt auch eine Petitionsliste gegen Misshandlungen und willkürliche Haft von politischen Gegnern des Castro-Regimes.

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGMR) fordert zur Solidarität auf mit den “Damen in Weiß”, die jeden Sonntag gegen die Willkür der Inhaftierungen und für die Freilassung ihrer Ehemänner, Söhne und Brüder protestieren. Diese Opositionsbewegung der Frauen erhielt 2006 den Sacharow-Friedenspreis.

Das Weltgebestagsteam (siehe Foto) sammelte viele Unterschriften und setzt die Aktion bis Ende März fort.

Schreiben Sie einen Kommentar

Weitere Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.