flutkunst 2k
Flutkunst

Bad Honnef – Viele Künstler aus der Region haben sich zusammengetan, um die Opfer der Flutkatastrophe an der Ahr zu unterstützen. Für die gemeinsame Benefizaktion FLUTKUNST, die am kommenden Sonntag in Bad Honnef stattfindet, haben sie viele eigene Kunstwerke gestiftet, die dort verkauft werden sollen.

Die Bandbreite der angebotenen Stücke ist enorm:
Malerei, Grafik, Zeichnung, Skulptur, und Fotografie ist vertreten. Die Preise beginnen bei moderaten zweistelligen Beträgen, denn jeder Euro zählt.

Folgende Künstler nehmen teil: Helmut Brandt, Michael Broermann, Tony Child, Hanka Faerber, Karla M. Goetze, Claudia Huismann, Hang Tong Knoben, Kristina Köpp, Werner Krotz-Vogel, Johannes Kuchta, Kato Kuchta, Frank Landsberg, Andrea Nussbaum, Felix Perschen, Franca Perschen, Helene Ramershoven, Andreas Rein, Tizian Rein, Helmut Reinelt, Marius Singer, Merle Stanko, René Steffens, Iris Stephan, Jens Unglaube.

Die Erlöse aus der Benefizaktion gehen zu 100 % zweckgebunden an das Haus der Solidarität in der Carpe Diem Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler, das vom Bunten Kreis Rheinland eingerichtet wurde. Dort werden für die Flutopfer Versorgungsgüter für den täglichen Bedarf bereitgestellt. Außerdem erhalten Bedürftige menschlichen Beistand.

FLUTKUNST findet am Sonntag, dem 25. Juli 2021 von 11.00 – 17.00 Uhr in der Ladenzeile des Projekts antiform in der Bahnhofstr. 1, 53604 Bad Honnef und in der Kunsthandlung Menzel, Kirchstraße 8, 53604 Bad Honnef statt.

dlh

Alle Menschen, die sich für Kunst interessieren und die Aktion unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen. Viele der Künstler sind anwesend, die Bonner Band Meoneo spielt von 13.00 – 15.00 Uhr.

 

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein