Vernetzen

Bad Honnef

Kurhaus wird ab Aschermittwoch saniert – Arbeiten dauern ein Jahr

Beitrag

| am

Architekt Michael C. Deisenroth und Frank Beckmann (Fachdienstleiter Technisches Gebäudemanagement der Stadt Bad Honnef) | Foto: Christine Pfalz

Bad Honnef. Die Session ist beendet! Zeit für die Sanierung des Kursaales. Damit beginnt die Stadt am Aschermittwoch. Ein Jahr soll sie dauern.

“Der Umfang der Arbeiten ergibt sich aus den gesetzlichen Vorgaben für Versammlungsstätten”, teilt die Pressestelle der Verwaltung mit. Um Baufreiheit zu erreichen, würden ab Mittwoch zunächst die Vorwandinstallationen und Abhangdecken entfernt, um die technische Gebäudeausrüstung zurückzubauen. Die Bauteile sollen dann brandschutztechnisch ertüchtigt werden.

Die Fundamente werden trocken gelegt. Lüftungskanäle, Heizung, Elektrik sowie die Saal- und Bühnenbeleuchtung werden erneuert. Bis auf die großen historischen Fenster werden alle erneuert.

Um eine bessere Barrierefreiheit zu erreichen, wird das Behinderten-WC verlegt. Die Gastronomie bekommt einen neuen Lastenaufzug, der den aktuellen Hygienevorschriften entspricht. Kosten insgesamt: 6,3 Mio. Euro.

Für die Dauer der Sanierungsarbeiten ist der Seniorentreff umgezogen: Ab Mittwoch, 13.03.2019, 14:30 Uhr, finden die Veranstaltungen im Elterncafé der Frühen Hilfen des Jugendamtes in der Menzenberger Straße 97 statt.

Die Volkshochschule Siebengebirge ist mit ihren Kursen in die Räume des Sportzentrums in der Menzenberger Straße 72 umgezogen.

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

21Apr12:3013:00Ostereiersuche im Pfarrgarten

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 28 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X