Bad Honnef – Die Zukunft der E-Mobilität bei PKW soll auch in Bad Honnef gesichert werden. Die Verwaltung will nun im Stadtgebiet das öffentliche E-Ladesäulennetz für Autos zu erweitern.

Bislang gibt es nur einen Standort am Rathausplatz, der von der BHAG in Abstimmung mit der Stadt errichtet wurde.

Für die neuen Ladesäulen stellt die Stadt öffentliche Parkflächen zur Verfügung. Jeweils 2 Ladepunkte werden in Betrieb genommen. Dafür erhält die BHAG im Rahmen eines Förderprogramms Zuschüsse.

Folgende Standorte sollen bis September Ladesäulen erhalten:

  • Aegidiusplatz
  • Schwesternwohnheim (Rommersdorfer Straße nähe Göttchesplatz)
  • Am Saynschen Hof (Schrägparkplätze vor der Post)
  • Endhaltestelle Stadtbahnlinie 66
  • Ziepchensplatz
  • Parkplatz Menzenberger Stadion

Sichere Abstellplätze für Fahrräder im Citybereich, am Ziepchensplatz und Aegidiusplatz sind offensichtlich nicht vorgesehen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein