Vernetzen

Bad Honnef

Malteser ernennen neue Helfer – Solidarität mit Winzern

Beitrag

| am

Neue Helfer und Funktionsträger (v.l.n.r.): Christian Büsch, Johannes Sieprath, Wilfried Loose, Tamara Raschka, Michael Brämer, Cornelius Dirk, Elsbeth Müller, Leon Jordan, Lukas Pott und Gregor Biesenbach. Foto: Archut/MHD

Bad Honnef | Der vielfältige Dienst am Nächsten der Bad Honnefer Malteser ruht künftig auf noch mehr Schultern. Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier hat die ehrenamtlich aktive Hilfsorganisation neue Helfer und Funktionsträger ernannt.

Die Feier fand in diesem Jahr im Weingut Pieper in Königswinter statt. Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut sagte: “Wir Malteser lassen damit eine alte Tradition wieder aufleben, und wir zeigen unsere Solidarität mit den Siebengebirgswinzern.” Die Kontakte zu diesen reichen lange zurück: Winzer Bobbi Pieper war in den 80-er Jahren Katastrophenschutz-Helfer und Schirrmeister bei den Honnefer Maltesern.

Archut dankte allen aktiven Maltesern für ihren Einsatz im auslaufenden Jahr. Neben den “Einsatzdiensten”, dem Katastrophenschutz und den Sanitätsdienst, lobte er besonders die Erste-Hilfe-Ausbilder für ihren Einsatz, die wieder über 2.000 Menschen in Erster Hilfe und Lebensrettenden Sofortmaßnahmen ausgebildet haben. Archut sagte: “Als ‘Einzelkämpfer’ ist es für unsere Ausbilder sie besonders wichtig zu wissen, dass auch sie Teil der großen Malteser-Gemeinschaft sind.” Diese wurde an dem Abend im Jesuiterhof in Königswinter wiederum größer, da Andreas Archut eine Reihe neuer Helfer ernennen konnte. Nach erfolgreicher Helfergrundausbildung wurden Gregor Biesenbach, Michael Brämer, Leon Jordan, Wilfried Loose, Lukas Pott, Tamara Raschka und Johannes Sieprath zu Helfern im Malteser Hilfsdienst ernannt.

Auch vier neue Funktionsträger führte Archut in ihre Ämter ein. Er ernannte die Rettungssanitäterin Elsbeth Müller zur Sicherheitsbeauftragten gemäß dem Medizinproduktegesetz (MPG). ALs MPG-Beauftragte ist sie künftig für die ordnungsgemäße Durchführung der Geräteeinweisungen gemäß Medizinproduktegesetz verantwortlich. Wilfried Loose erhielt die Ernennung zum Schirrmeister und ist damit künftig dafür zuständig, den einwandfreien Zustand der Einsatzfahrzeuge zu überwachen. Christian Büsch und Cornelius Dirk wurden zu Zugtruppführern ernannt. Im Einsatzfall leiten sie den Führungstrupp der Malteser-Einsatzeinheit und unterstützen den Zugführer bei seinen Führungsaufgaben. Außerdem sind sie bei Bedarf Stellvertreter des Zugführers.

Neben dem Katastrophenschutz gehört der Sanitätsdienst zu den wesentlichen Aufgaben der Honnefer Malteser. Jedes Jahr stehen Malteser-Sanitäter bei rund 70 Sanitätsdiensten in Bad Honnef und Umgebung mehrere Tausend Stunden für Notfälle bereit. Weil sie sich bei den Sanitätsdiensten durch besonderen Fleiß hervorgetan haben, bedankte sich der Stadtbeauftragte besonders bei Gregor Biesenbach, Lucca Musconi, Hendrik Tafel, Hanna Groß, Florian Knappkötter, Jens Kragelung und Thorsten Sauer. “Ohne Eure Unterstützung hätte ich wohl vielen Veranstaltern absagen müssen”, sagte Archut. (MHD)

 

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 26 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X