Bild von chenspec auf Pixabay

Bonn – Das Hausdorff Center for Mathematics (HCM) der Universität Bonn lädt Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse auch in diesem Jahr wieder ein, spannende Einblicke in die Mathematik zu gewinnen und ihre Vielfältigkeit zu entdecken. Die „Schüler*innenwoche“ beginnt zwei Wochen nach den Sommerferien mit einem Vortrag am Mittwoch, 1. September, und endet mit einer Rallye über den Campus am Samstag, 4. September. Die Anmeldung ist bis zum 18. Juli unter www.schulportal-mathe.de möglich.

Mathematik hat sehr viel mehr zu bieten, als man im Schulunterricht vermuten würde. Kurvendiskussion und Rechnen decken nur einen kleinen Teilbereich von dem ab, was möglich ist. Ob man ein Mathematikstudium anstrebt oder sich in seiner Freizeit einfach gerne der Mathematik widmet – die „Schüler*innenwoche“, die zwei Wochen nach den Sommerferien vom 1. bis 4. September 2021 stattfindet, ermöglicht einen breiten Einblick in die Materie.

Das Bonner Exzellenzcluster „Hausdorff Center for Mathematics“ lädt mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse ein, für kurze Zeit in den Uni-Alltag einzutauchen. Neben der Vermittlung von fachlichem Wissen werden auch Fragen rund um das Studium beantwortet: Wie läuft eine Vorlesung oder eine Übung ab? Was ist ein Seminar, und was macht man eigentlich im Mathematikstudium? Die Teilnehmenden dürfen sich auf spannende Vorträge freuen, unter anderem zu den Themen „Mandorlen und andere krumme Geschichten“, „Endliche Geometrie – Hast du schon einmal Dobble gespielt?“ oder zur „Numerik“. Anschließend können sie in Kleingruppen die Vortragsinhalte selbst in Übungsaufgaben anwenden. Studierende unterstützen sie dabei.

Vielfältiges Programm

Bei einer mathematischen Rallye über den Poppelsdorfer Campus gibt es die Möglichkeit, die Uni noch auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen. Wie magisch Mathematik sein kann, erfahren die Schülerinnen und Schüler in einer mathematischen Zaubershow. Im Gespräch mit Studierenden verschiedener Fachrichtungen der Mathematik und bei der Vorstellung des Studiengangs können sich die Teilnehmenden ein eigenes Bild davon machen, ob sie später einmal Mathematik studieren möchten.

Weitere Informationen und einen Link zur Online-Anmeldung findet man unter www.schulportal-mathe.de. Bis Sonntag, 18. Juli, sind Anmeldungen möglich.

dlh

Aufgrund der Corona-Pandemie ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht absehbar, ob die „Schüler*innenwoche“ in Präsenz stattfinden kann. Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, wird sie digital stattfinden. Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, werden die Teilnehmenden informiert.

Svenja Ronge

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein