Nach Brand im Feuerwehrhaus: Bad Honnefer Wehr unterstützt Spendenaufruf

0

Hennef – In der Nacht auf Dienstag wurden nach einem Brand im Feuerwehrhaus der Löschgruppe Söven alle Fahrzeuge der Einheit schwer beschädigt oder zerstört.

Als kurz nach der Alarmierung die ersten Mitglieder der Löschgruppe am Feuerwehrhaus eintrafen, stand das MLF (Mittleres Löschfahrzeug) bereits in Vollbrand, zudem hatte das Feuer bereits in den Dachstuhl übergegriffen. Die Rauchentwicklung war so stark, dass ein Betreten der Halle ohne Brandschutzkleidung und Atemschutz nicht mehr möglich war.

Durch den Brand wurde das MLF vollständig zerstört. Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10), der Schlauchwagen 2000 (SW 2000) und das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) sind noch fahrtüchtig, wurden durch den Brandrauch aber schwer beschädigt. Ob diese Fahrzeuge in Zukunft weiter genutzt werden können, muss durch einen Sachverständigen festgestellt werden. Außerdem wurde auch die Einsatzkleidung nahezu vollständig zerstört.

Neben den städtischen Fahrzeugen und dem Gebäude wurden auch viele Materialien vernichtet, deren Anschaffung der Förderverein ermöglich hatte und unter anderem in der Jugendarbeit gebraucht wurden. Diese Gegenstände werden nicht ersetzt.

Um sie so schnell wie möglich zu ersetzen, unterstützt die Bad Honnefer Freiwillige Feuerwehr einen Spendenaufruf: „Im Notfall stehen wir nicht nur im Einsatz zusammen. Helft mit, die Einheit so schnell wie möglich wieder einsatzbereit zu machen.“

soeven2

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein