Nach langer Corona-Pause heute wieder „Klingende Inklusion“

0

programmBad Honnef – Vor voller Haus fand heute Abend das Konzert „Klingende Inklusion“ in der KASch-Aula statt. Eingeladen hatte die Musikschule Bad Honnef

Das Konzert wurde gestaltet von den „Bonner Stadtmusikanten“, den Schülerinnen und Schülern der Musikschule und der Big Bad „Night Train“.

Das Orchester „Bonner Stadtmusikannten“ unter der Leitung von Udo Seehausen besteht aus 16 jungen Erwachsene mit geistiger Behinderung, die einmal wöchentlich zusammenspielen. Zahlreiche gemeinsame Konzerte fanden bereits in Bad Honnef statt.

14 Stücke standen auf dem Programmzettel. Gewiss keine Langeweiler. Antonia Schwager versprach zu Beginn Musik mit Power. So wars dann auch. – Höhepunkte waren drei gemeinsam gespielte Lieder.

Das Konzert wurde finanziell unterstützt durch den Lions-Club Rhein-Wied.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein