Naturregion Sieg auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin

0

Rhein-Sieg-Kreis | „Unsere touristischen Angebote liegen voll im Trend, und die touristische Entwicklung im Rhein-Sieg-Kreis wird immer mehr zu einer Erfolgsgeschichte“, freut sich Landrat Sebastian Schuster, der mit Kreiswirtschaftsförderer Dr. Hermann Tengler auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) für die Region wirbt. Diese Einschätzung teilt auch Oliver Baron, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus des Rhein-Sieg-Kreises. „Ich freue mich sehr, dass die Investitionen – finanziert aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln des Kreises – nun zum Wohle der Region und insbesondere des östlichen Rhein-Sieg-Kreises Früchte tragen.“

Bereits zum 7. Mal ist die Naturregion Sieg mit dem Qualitätswanderweg Natursteig Sieg auf der ITB mit einem eigenem Stand vertreten. In diesem Jahr präsentiert sie sich mit spannenden Familienerlebnissen und Mitmach-Angeboten für junge Entdeckerinnen und Entdecker. Auf insgesamt drei Rundwegen werden interessante Fragen gestellt und unerwartete Antworten gegeben. Denn: Wer weiß schon, warum Honigbienen auch im Wald leben, wie sich die Esskastanie von der Rosskastanie unterscheidet oder wie aus Blättern Flugobjekte gebaut werden?

Wer den Wald- und Bienenlehrpfad am „Försterweg“ besucht und dabei die Rätsel an den Infotafeln und Erlebnisstationen mit allen Sinnen löst, erfährt jede Menge Wissenswertes über Bienen, Bäume und das Zusammenspiel zwischen Mensch, Tier und Natur. Und ganz nebenbei können auch schöne Preise gewonnen werden.

Für kleine Naturfotografen mit eigener Kamera geht es bei der Fotosafari auf dem „Wildwiesenweg“ auf die Suche nach alltäglichen oder weniger alltäglichen Tieren wie Ameise, Schmetterling oder Wildkatze. Mitmachen und anpacken ist die Devise auf dem „Künstlerweg“. Zahlreiche interaktive Stationen geben Anregungen in und mit der Natur mit Neugierde und Fantasie kreativ zu werden.

„Der Natursteig Sieg, die Erlebniswege Sieg, der Radweg Sieg und die drei Familienwege für junge Entdecker bieten Natur und Kultur in einer Vielfalt, die ihresgleichen sucht“, so Dr. Hermann Tengler. Besonders erfreut zeigt sich der Kreiswirtschaftsförderer darüber, dass sich die touristische Qualität der Naturregion Sieg auch in den stark steigenden Übernachtungs- und Gästezahlen widerspiegelt. „Seit die Naturregion Sieg 2011 an den Markt gegangen ist, haben die Übernachtungszahlen um rund 24 Prozent, die Gästezahlen sogar um rund 31 Prozent zugenommen.“ (rl)

Die Internationale Tourismusbörse Berlin auf einen Blick:

Als Leitmesse der weltweiten Reisebranche ist die ITB Berlin (09. – 13. März 2016) die führende Business-Plattform für das globale touristische Angebot.

Erwartet werden:
– 115.000 Fachbesucher (an den drei Fachbesuchertagen Mittwoch bis Freitag)
– 50.000 Privatbesucher (an den Tagen Samstag und Sonntag)
– 10.000 Aussteller (aus 185 Ländern und 5 Kontinenten)
– 23.000 Kongressbesucher
– 6,7 Mrd. € Umsatz
– 160.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein