Vernetzen

Radfahren

Rhein-Sieg-Kreis und ADFC wollen Radpendlerrouten ausbauen

Beitrag

| am

Auf dem Foto Sebastian Schuster (3. von rechts) zusammen mit der Vorsitzenden des ADFC Bonn/Rhein-Sieg, Annette Quaedvlieg (3. von links), Sven Habedank, Verkehrsplaner des Rhein-Sieg-Kreises (1. von links), Dr. Peter Lorscheid, ADFC (2. von links), Werner Böttcher, ADFC (2. von rechts), sowie Dr. Hermann Tengler, Kreiswirtschftsförderer (ganz rechts) | Foto: Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis – Der Rhein-Sieg-Kreis und der Allgemeinde Deutsche Fahrrad Club (ADFC) wollen den Radverkehr in der Region voran bringen. Gerade vor dem Hintergrund der bevorstehenden Bauarbeiten im Bonner Autobahnnetz bekommt der Radverkehr einen immer höheren Stellenwert.

Damit, trotz der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen, der Verkehr auch weiterhin fließt, sollten möglichst viele Pendlerinnen und Pendler dazu animiert werden, auf das Fahrrad umzusteigen. Darin waren sich Landrat Sebastian Schuster und die Vorsitzende des ADFC Bonn/Rhein-Sieg, Annette Quaedvlieg, bei einem Gespräch unter Beteiligung von Vertretern des ADFC und der Kreisverwaltung einig.

Die bei dem Gespräch besprochenen Planungen für Radpendlerrouten stehen morgen (04. April 2019) auch auf der Tagesordnung des gemeinsamen Planungs- und Verkehrsausschusses des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn. Diese Sitzung findet in Bonn statt.

Der Rhein-Sieg-Kreis und der ADFC sind sich darüber einig, dass bessere Radwege viele Pendlerinnen und Pendler davon überzeugen können, das Auto stehen zu lassen. Auf dieses Ziel wollen die Partner auch weiter hinarbeiten.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Honnef

NRW Radtour 2018 machte Station auf der Insel – Begeisterung pur

Beitrag

| am

Bad Honnef. Don’t Worry, Be Happy – also: Sorge dich nicht, sei glücklich –  sangen Marion und Sobo am Nachmittag auf der Insel Grafenwerth. Sie trafen damit genau die Stimmung der rund 1300 Radler, die an der NRW Radtour 2018 teilnahmen und heute auch Bad Honnef besuchten.

Die Freizeitradler starteten morgens in Bonn und erreichten nach einer Pause in Meckenheim das Rolandseck. Dort setzten sie mit der Fähre nach Bad Honnef über und chillten auf Bad Honnefs heiligem Rasen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Nach einer guten Stunde hieß es wieder Abschied nehmen. In verschiedenen Abständen machten sich die Gruppen auf nach Bonn, wo WDR 4 am Abend zum großen Sommer Open Air mit Live Musik einlädt.

Bereits im zehnten Jahr veranstalten Westlotto, die NRW-Stiftung und WDR 4 diese Großveranstaltung für Freizeitradler. Die NRW-Radtour 2018 startete am Donnerstag in Kerpen und endet Sonntag auch dort. Dann haben die Radler eine Strecke von 240 Kilometern entlang von Rhein, Sieg und Erft zurückgelegt. Begleitet wird die Gruppe von ADFC-Scouts, dem DRK-Sanitätsdienst und der Polizei.

Weiterlesen

Bad Honnef

Erste Testfahrt mit dem Cargobike – Bürgermeister lieferte aus

Beitrag

| am

Bad Honnef. Die erste Runde mit dem Cargobike fuhr Bürgermeister Otto Neuhoff heute für die Presse. Zusammen mit Andrea Hauser, die für den Internetshop der Stadt zuständig ist, kurvte er mit dem umweltfreundlichen Lieferfahrzeug vor den Objektiven der Fotografen über den Rathausvorplatz. Eine Bad Godesberger Firma stellte das Gefährt für Testzwecke zur Verfügung.

Zwei Bikes sollen angeschafft werden, mit denen über den geplanten Onlineshop verkaufte Produkte umweltfreundlich den Weg zum Kunden finden sollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neuhoff ließ es sich nicht nehmen, selbst zwei Auslieferungen vorzunehmen. Die erste hatte das Ziel Drieschweg, die zweite die Hauptstraße 104. „Wir werden Erfahrungen sammeln, wie ein solcher Lieferservice funktioniert und wie ein solches Pedelec, das einen Versicherungsschein benötigt und nicht auf den Radwegen fahren darf, im Bad Honnefer Stadtverkehr akzeptiert wird. Wir suchen Studentinnen und Studenten sowie Leute, die sich als Kurierfahrerinnen und –fahrer etwas dazu verdienen wollen.

In der Kiste des E-Bikes können Waren bis zu 150 Kilogramm transportiert werden. Im Echtbetrieb wird die Transportkiste geschlossen sein.

Wer mehr wissen möchte, kann sich an Andrea Hauser, Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Honnef, Projekt „Digitalen und stationären Handel zusammen denken“, Telefon 02224/184-123, E-Mail andrea.hauser@bad-honnef.de, wenden.

 

 

Weiterlesen

Bad Honnef

Cargobikes – Donnerstag tritt Bürgermeister in die Pedalen

Beitrag

| am

Wer Donnerstag und Freitag bei L´Atelier de Cuisine in Bad Honnef etwas bestellt, bekommt es mit dem Cargobike geliefert

Bad Honnef. Wer hat sie in Bad Honnef schon gesehen, die Cargobikes, mit denen in Zukunft umweltschonend Produkte des heimischen Handels zu den Kunden transportiert werden sollen? In dieser Woche werden die Fahrzeuge in Bad Honnef getestet. Hintergrund ist die Einrichtung eines  städtischen Onlineshops, der in den nächsten Monaten an den Start gehen soll.

Donnerstag tritt Bürgermeister Otto Neuhoff selber in die Pedalen. Wer dabei sein möchte, muss um 14.30 Uhr zum Rathausplatz kommen.

 

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 16 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt