Saela Whim – Erstes Konzert nach dem Lockdown im Einkehrhaus Waidmannsruh

0

Königswinter/Bad Honnef – Vermutlich fand gestern Abend im Einkehrhaus Waidmannsruh das erste Live-Konzert im Siebengebirge nach dem Lockdown statt. Vielleicht mit ein Grund, warum trotz der kurzen Vorankündigungszeit so viele Besucherinnen und Besucher kamen. Denn für das Dresdner Duo Saela Whim war es der erste Auftritt in unserer Region – demnach sind Sarah Graefe und Gianluca Calivà und ihre Musik in Bad Honnef und Königswinter entsprechend unbekannt. Was sich seit gestern geändert hat.

Saela Whim | Foto: Florette Hill

“Gezupft und gestrichen weben Sarah Graefe und Gianluca Calivà einen Klangteppich aus bewegten Grooves und feinsinniger Klangästhetik, auf dem sich Sarahs warme Stimme ausbreiten kann”, wirbt Saela Whim selbst für seine Musik. Die Lieder, die das Duo präsentierte, stammen alle von ihrer aktuellen CD „The Whim of Fate“.

Einkehrhaus-Chef Daniel Grewe mit “Saela Whim” Sarah Graefe und Gianluca Calivà

Ein musikalisch anspruchsvoller, besonderer Abend mit viel Emotion, Geschichten drumherum und Lust auf mehr. Veranstaltet wurde er vom Zeughaus-Kleinkunstkeller der Löstige Geselle in Kooperation mit dem Senat der KG Ziepches Jecke.

Lust auf mehr gilt auch für das Einkehrhaus, das durch seine unverwechselbare Romantik, Gastfreundlichkeit und dem leckeren Essen unschlagbar ist. Ein Besuch lohnt sich auch ohne Konzertabend.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

dlh

Video laden

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein