Schloss Hagerhof bekommt Besuch aus Burkina Faso

0

Bad Honnef | Am Mittwoch, 15.3.2017, wird Frau Fatimata Valéa Diallo aus Burkina Faso von 10.30 Uhr bis 12 Uhr zu Gast am Hagerhof in Bad Honnef sein. In der Aula wird sie vor Schülerinnen und Schülern der Oberstufenkurse Erdkunde und der AG Entwicklungspolitik ihre Arbeit für die Nicht-Regierungsorganisation PASMEP vorstellen. 

Die PASMEP arbeitet an der Verbesserung der Ernährungs- und Einkommenssituation von Haushalten in der Viehwirtschaft. Mithilfe einer Minimolkerei und einer Joghurt-Produktion verbessern Hirten ihre Vertriebsmöglichkeiten. Kleinbäuerinnen und Kleinbauern heilen erkranktes Vieh durch selbst entwickelte Salben, Bauernfamilien testen eigene Rezepturen für ökologische Pflanzenschutzmittel und optimieren ihr Viehfutter. Solche Initiativen verbessern Einkommen und Ernährungsqualität der Bauern vor Ort, sind aber auch immer wieder bedroht.

Frau Diallo ist Teil einer Delegation aus Burkina Faso, die auf Einladung des katholischen Hilfswerks misereor im Auftrag des Bildungswerks der Erzdiözese Köln ihre Arbeit in Deutschland vorstellt. Sie wird begleitet von ihrer Dolmetscherin Frau Mélanie Quesson und Herrn Meisser von misereor. Burkina Faso, eines der ärmsten Länder der Welt, steht im Mittelpunkt der misereor-Fastenaktion 2017.

Die AG Entwicklungspolitik am Schloss Hagerhof unterstützt seit vielen Jahren Entwicklungsprojekte mit den Schwerpunkten Bildung und Gesundheit in Burkina Faso. Mehrere Schülerdelegationen haben in den letzten Jahren die Projekte besucht und in den Projekten gearbeitet.