Bad Honnef | Keine Überraschung! CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzender Sebastian Wolff soll für die Allianz (CDU, FDP, Grüne) als Bürgermeisterkandidat ins Rennen gehen. Jedenfalls nach dem Willen der Christdemokraten. Das teilte die stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Patra Kansy auf Anfrage mit.

Der CDU–Vorstand habe Partei- und Fraktionschef Sebastian Wolff als Bürgermeisterkandidat vorgeschlagen, der einstimmig für die Allianz nominiert worden sei und der dieses Votum des CDU Vorstands auch für die CDU Mitgliederversammlung habe, so Kansy.

In der gestrigen Sitzung haben sich die Allianzfraktionen allerdings nicht auf Wolff als gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten geeinigt. 

Anzeigeintersport

Der stellvertretende Vorsitzende des FDP-Stadtverbandes, Hartmut Schneider, teilt mit, dass die FDP Otto Neuhoff nominieren will. Allerdings müsse die Mitgliederversammlung darüber noch entscheiden und es stünden auch noch Gespräche mit dem Telekom-Manager an. Zur Zukunft der Allianz sagte Schneider, die FDP wolle an dem Bündnis festhalten.

Ebenfalls erste Wahl ist Otto Neuhoff für die Bad Honnefer Grünen. Auch hier muss die Mitgliederversammlung noch zustimmen. Sprecher Burkhard Hoffmeister signalisierte, die Grünen wollten weiterhin in dem Allianz-Bündnis mitarbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein