So jeck war diesmal der Tag des offenen Denkmals

0

Bad Honnef – Sonntag, am Tag des Offenen Denkmals wurden auch wieder einige Sehenswürdigkeiten in Bad Honnef zur Besichtigung freigegeben.

Beliebt wie immer war für viele ein Besuch der Aranka. Die Interessenten wurden mit einem Boot zum Aalschokker gebracht und erfuhren dort eine Menge über die Historie des Schiffes.

marita köllner

Ein Besuchermagnet war auch der Kursaal, der im letzten Jahr aufwändig saniert wurde und seit diesem Jahr wieder – mit neuer Betriebsleitung – geöffnet ist.  Ebenfalls zu besichtigen waren das Mausoleum der Mila Röder und der Garten des Adenauerhauses.

Dr. Rolf Junker erzählte vor Ort etwas über die Geschichte des Hontes am Markt, bevor es dann richtig jeck wurde. Halt Pol lud zum Frühschoppen. Zu Gast war die legendäre Marita Köllner. Und die legte natürlich gleich los.

1000 EUR für die Fluthilfe an der Ahr wurden während des Frühschoppens auch noch gesammelt.

frühschoppen


 

Benefizkonzert zugunsten der Fluthilfe

plakat musik im veedel plakat timeless 2021 anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein