Spaziergänger entdeckten Person im Rhein

0
478

Bonn – Spaziergänger am Moses-Hess-Ufer verständigten gestern Abend die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn über Notruf, dass sich eine Person unterhalb der Kennedybrücke im Rhein befinden würde. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle am Moses-Hess-Ufer eintrafen, teilten mehrere Passanten unabhängig voneinander mit, dass die Person eigenständig das Wasser verlassen hatte und sich Richtung Innenstadt begeben hätte.

[the_ad id=“104092″]

Kurze Zeit später wurde die Person am Wilhelmsplatz durch die Polizei angetroffen. Durchnässt und mit Unterkühlungen wurden sie in ein Krankenhaus transportiert. Warum es zu dem Vorfall kam, ist nicht bekannt.

Im Einsatz waren Kräfte der Innenstadtwache, der Wasserrettungs- komponente der Feuerwache 2,des Rettungsdienstes und des Führungsdienstes der Berufsfeuerwehr, Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Rhein-Sieg-Kreis, der DLRG sowie der Polizei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein