SPD will kostenfreie Fahrzeiten für Anrufsammeltaxi (AST)

0
Kerstin Salchow, hier bei einem Pavillon-Konzert auf dem Rhöndorfer Ziepchensplatz

Bad Honnef-Aegidienberg – Aegidienberg ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit dem Tal immer noch nicht optimal verbunden. Ohne Auto besteht am Wochenende und in den späten Abendstunden keine Möglichkeite, beispielsweise an kulturellen Abendveranstaltungen teilzunehmen – außer mit dem AST. SPD-Ratsfrau Kerstin Salchow sorgt sich besonders um die Teilhabe von Familien mit geringem Einkommen am gesellschaftlichen Leben.

Mit einem Antrag an den Bezirksausschuss will sie das teilweise ändern. Die Verwaltung soll prüfen, ob in Zukunft wenigstens Aegidienberger Schüler*innen mit einem Schüler*innenfahrausweis und andere Dauerausweisbesitzer*innen das AST außerhalb der Busfahrzeiten für Fahrten von und nach Aegidienberg kostenlos nutzen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein